RioGrande Premium-Nachrichten für
{%email}
Eisenbahn-Romantik

Aktuelle Ausgabe für Februar 2020

Falls Sie diese Mail nicht lesen können, klicken Sie bitte hier


Liebe Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,

das neue Jahr hat wie immer mit Volldampf begonnen – symbolisch und auch mit richtigem Feuer unter dem Kessel. Um Volldampf auf meisterhaften Fotografien ging es bei der Ausstellung O. Winston Link - Retrospektive im Münchner Kunstforum, die am 26. Januar zu Ende ging und auf die wir mehrfach hingewiesen hatten.

O. Winston Link - Retrospektive

Hagen absolvierte dort einige Führungen, die insbesondere aus Kreisen des ER-Clubs stark gefragt waren – teilweise so stark, dass Zusatztermine anberaumt werden mussten. Nicht nur Hagen bedankt sich für den regen Zuspruch und für das große Interesse, das die Besucher seinen Ausführungen entgegengebracht haben.

O. Winston Link - Retrospektive

Wenn Sie die Ausstellung verpasst haben sollten: Im VGB-Programm gibt es zwei bemerkenswerte Publikationen über den berühmten Fotografen O. Winston Link:

O. Winston Link

O. Winston Link

Magier der Nacht

Der Fotograf Winston Link hat in den 1950er-Jahren die Norfolk and Western Railway, die letzte amerikanische Dampfeisenbahn, porträtiert. Eisenbahn-Romantik war dem Künstler auf der Spur, hat Zeitzeugen befragt, Originalschauplätze gefilmt und sein Museum in Roanoke besucht.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 6433 | 22,95 €


Magie der Nacht mit DVD

Magie der Nacht mit DVD

Meisterfotografen und ihre Werke

Fünf Fotografen der Nacht stellen erstmals gemeinsam ihre zauberhaften Werke vor. Allen voran, präsentiert die Spezialausgabe bekannte und unveröffentlichte Meisterwerke des Kaliforniers Richard Steinheimer ebenso wie jenen des berühmtesten aller amerikanischen Eisenbahnfotografen, O. Winston Link.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 941001 | 15,- €


Armin Götz: Ein Eisenbahner durch und durch
feiert seinen 60. Geburtstag

Wenn Armin Götz auf sein bisheriges Leben für die Eisenbahn und für die Eisenbahnfreunde-Szene zurückblickt, dann hat er viel zu erzählen.

Armin Götz

Mit Recht. Als kleiner Bub faszinierte ihn die Bahn, dann organisierte er früh seine ersten Sonderfahrten, war offizieller Akteur des Jubiläumsdampfes zum 150-jährigen Jubiläum Deutsche Eisenbahnen, gründete eines der bis heute erfolgreichsten Eisenbahnreise-Unternehmen am Markt (unsere Reisepartnerin IGE-Erlebnisreisen), rief vor 25 Jahren zusammen mit Hagen von Ortloff die Eisenbahn-Romantik-Reisen ins Leben, holte vor Jahren den Geschwindigkeits-Weltrekord auf Schienen nach Deutschland zurück und mauserte sich zum international agierenden Eisenbahnunternehmer, der mit seiner IGE-Bahn heute 120 Menschen beschäftigt.

Fotos: Hendrik Bloem

Armin Götz

Wenn das nur alles wäre … Am 25. Januar rief Armin Götz seine Freunde zur großen Geburtstagsparty unter dem Motto „60 Jahre Armin Götz. Weiter geht’s mit Volldampf voraus!” und alle waren gekommen. Mit einem Dampfsonderzug, bespannt mit der 52 8195 der Fränkischen Museums-Eisenbahn, die mit dem Konterfei des Jubilars geschmückt war, ging es von Nürnberg über Hersbruck, dem Hauptsitz der IGE, ins DDM nach Neuenmarkt Wirsberg, wo im herrlichen Ambiente zünftig gefeiert wurde.

Armin Götz

Armin Götz

Darbietungen und Aufführungen, auch aus dem Orient, machten den Tag kurzweilig. Götz‘ langjährige Weggefährten aus der Eisenbahnfreunde-Szene, der bekannte Filmemacher Joachim Schmidt, Wolfgang Schumacher, Bereichsleiter VGB, Autor und bekanntes Urgestein Wolfgang Löckel sowie Moderator Hagen von Ortloff gratulierten persönlich (Bild: Wolfgang Schumacher überreicht ein unglaubliches Motiv des jungen Armin Götz mit 01 118, seinerzeit eingefangen von Joachim Schmidt).

Armin Götz

Diese Feier wird lange in Erinnerung bleiben, gerne lasen wir unsere Eisenbahn-Romantik-Club-Mitglieder, die ja von den durch die IGE verantworteten Eisenbahn-Romantik-Reisen profitieren, mit einem Bilderreigen teilhaben und wünschen dem stets kreativen Armin Götz viele, viele weitere erfolgreiche Jahre, auch mit uns.


Attraktive aktuelle IGE-Reisen

17. bis 22. April 2020:
Durch Rübezahls Reich

IGE-Erlebnisreisen Das Riesengebirge – unter Eisenbahnfreunden und Landschaftskennern längst ein Sehnsuchtsort. Erleben Sie eine wunderschöne Bahn-Rundreise rund um die langgezogene Sudeten-Gebirgskette.

Unterschiedliche Züge bringen Sie von Dresden nach Tschechien und nach Polen. Eine Entspannungsfahrt zum Zurücklehnen, durch atemberaubende Landschaften und Kulturräume. Man gönnt sich ja sonst nichts!

Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


1. bis 5. Mai 2020:
Im legendären „Roten Pfeil” zum
Nostalgiefest Arbon Classics/Bodensee

IGE-Erlebnisreisen Das Frühjahr ist Reisezeit!
Auf also in die landschaftlich traumhafte Nordschweiz zu einem besonderen Event!

Auf der Arbon-Classics-Nostalgieveranstaltung am östlichen Bodensee werden Sie sich in die Zeit innovativer technischer Entwicklungen des 19. und 20. Jahrhunderts zurückversetzen lassen und als echtes Spezial während unsere Sonderzugreise mit dem berühmten „Roten Pfeil” der Schweizerischen Bundesbahn aus den 1930er die grandiose Alpenlandschaft erleben.

Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


9. bis 16. Mai 2020:
Abenteuer Waldbahn Rumänien

IGE-Erlebnisreisen Wer hat noch nicht von den faszinierenden Waldbahnen Rumäniens gehört! Sie sind und bleiben ein echtes Eisenbahnabenteuer.

Also kommen Sie mit, wenn es heißt, die besondere Atmosphäre auf einzigartigen Strecken in den Waldlandschaften Siebenbürgens zu erleben. Lernern Sie Land, Leute und die zum Teil rustikale Kulturlandschaft von ganz nah kennen. Ein wirklicher Geheimtipp. Wenn Sie etwas ganz Außergewöhnliches erleben möchten, sollten Sie diese Reise buchen. Das ER-Team war von alle diesen Bahnen begeistert!

Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


9. bis 18. Mai 2020:
Mit dem Zug entlang des Jakobsweges:
Nordwestliches Spanien

IGE-Erlebnisreisen Jakobsweg und innere Einkehr? Nicht ganz! Den Nordwesten Spaniens machen wir für Sie per Schiene entlang des Jakobsweges eher zum Erlebnis!

Entdecken Sie das Land einmal anders, erkunden Sie seine reizvollen Städte, die einzigartigen ausgedehnten Küstenabschnitte und das bergige Landesinnere. Große und kleine Eisenbahnmuseen besuchen wir entlang unseres „Weges“ natürlich auch.

Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


Weitere Eisenbahn-Erlebnisreisen
(inklusive Buchungsinfos) unter
www.ige-erlebnisreisen.de

ER-Clubmitglieder erhalten bei allen IGE-Touren einen Clubrabatt oder einen stark ermäßigten Mitgliederpreis, der allerdings nicht zusätzlich rabattierbar ist. Bitte geben Sie bei der Anmeldung einfach Ihre Mitgliedsnummer an.


Eisenbahn-Romantik-Club


Wenn Sie noch kein Mitglied sind,
können Sie sich hier bequem online anmelden
Ihr Zahlungsbeleg gilt dann als vorläufige Clubkarte.

Erlebnis Modellbahn in Dresden
14. - 16. Februar 2020 (Fr-So)

Bereits zum 16. Mal findet 2020 in der MESSE DRESDEN die „Erlebnis Modellbahn“ statt. Es werden über 30 Modellbahnanlagen von der Nenngröße Z bis zur Großanlage in Spur G gezeigt. Neben den spektakulären Großanlagen sind aber auch kleine Anlagen zu sehen, die Anregung für den Nachbau zu Hause sein sollen.

Erlebnis Modellbahn

Erlebnis Modellbahn

Eine besondere Präsentation wird dem SVT 18.16 „Bauart Görlitz” gelten. An einem Stand wird das Projekt für die Wiederinbetriebnahme dieses legendären Triebwagens der DR vorgestellt. Neben den zahlreichen Modellbahnanlagen sind für die Ausstellungsbesucher besonders die Stände der zahlreichen Kleinserienhersteller und Fachhändler interessant. Die Halle 3 steht ganz im Zeichen der dampfenden Züge. Die Freunde vom Minibahnclub Dresden mit Gastfahrern aus ganz Deutschland veranstalten das 10. Dresdner Echtdampftreffen.

Erlebnis Modellbahn

Das VGB-Team freut sich auf Ihren Besuch und wünscht Ihnen viel Spaß auf der Messe!

Und nicht vergessen: Schauen Sie vorbei an unserem Messe-Stand Halle 4, Stand A10!

Dort finden Sie umfassenden Lesestoff rund um Ihr Lieblingsthema Eisenbahn. ER-Clubmitglieder erhalten beim Einkauf natürlich den Clubrabatt und eine kleines Dankeschön!

Hagen von Ortloff erwähnt es
in seinem Wort zum Monat:

Er ist mit seiner Spur-S-Anlage in Dresden – und es gibt wie immer die Autogrammstunde am VGB-Stand (täglich um 13.00 Uhr).


In eine unfassbar-anfassbare
Bahn-Vergangenheit abtauchen

Im letzten Jahr berichteten wir kurz über ein sensationelles Projekt des Technikmuseums Berlin: „Nächster Halt: 1900!”

Fotos: Hendrik Bloem

Technikmuseum Berlin

Technikmuseum Berlin

Das Museum beherbergt eine einzigartige Sammlung von zum Teil sehr alten historischen Eisenbahnmodellen im Maßstab 1:5., deren Innenräume mit 360-Grad-Kameras digitalisiert wurden. Die Digitaltechnologie schafft einen neuartigen Zugang zu den Modellen, der in der Realwelt unmöglich ist. Für ein digitales Projekt sind faszinierende Fotografien entstanden, die nun erstmals bei uns in der kommenden Eisenbahn-Romantik gezeigt werden können. Vor wenigen Tagen trafen wir aus diesem Anlass den Projektleiter Frank Zwintzscher zum Gespräch.

Foto: STMB

Technikmuseum Berlin

Zum Team „Landverkehr”, das derzeit viel Neues anpackt, gehört nun auch Volontärin Johanna Weißler (Bild, v.r.n.l.: Lars Quadejacob, Leiter Landverkehr, Frank Zwintzscher, wiss. Mitarbeiter, sowie Volontärin Johanna Weißler und Hendrik Bloem, VGB). Das Projekt ist Teil der Initiative des Deutsches Technikmuseums, dessen Bestände auch außerhalb des Museums im Internet zugänglich zu machen.

Das Online-Portal ist weltweit auf
Google Arts & Culture verfügbar unter:
g.co/deutschestechnikmuseum

Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Bericht in der kommenden Eisenbahn-Romantik!


Dank von Eisenbahn-Nostalgie-Reisen

Da haben wir uns aber gefreut! Unsere schon gut 10.000 Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder profitieren von vielen Rabatten bei unseren Projekt- und Reisepartnern, gerne veröffentlichen wir deshalb regelmäßig deren Reisen. Wir jedenfalls unterstützen gerne, wenn es darum geht, Akteure und Kunden, und damit ja auch Eisenbahnfreunde und Eisenbahnfreunde, zusammen zu bringen. Unser aller Herz schlägt schließlich für die eine Sache.

Foto: Tobias Mühlbauer

Eisenbahn Nostalgiereisen

Nun hat sich Eisenbahn Nostalgiereisen (ENB) mit einem Dank an uns gewendet, den wir gerne weitergeben: „Liebe Eisenbahn-Romantiker! Die historische Dampfsonderzugfahrt unseres Vereins Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V. am 21. März diesen Jahres mit der 58 311 der UEF über die Höhen des Thüringer Waldes nach Arnstadt ist in kürzester Zeit restlos ausgebucht gewesen. Dabei haben sich viele Eisenbahnfans aus dem ganzen Bundesgebiet zur Mitfahrt angemeldet. Ich möchte mich im Namen von ENB bei allen Eisenbahnfreunden für den großen Zuspruch und an dem Interesse unserer speziellen Fahrten sehr bedanken. Der Fahrplan zur Fahrt wird zum Dank auch für Fotofreunde vorab auf der ENB-Facebookseite und Homepage veröffentlicht. Viele Grüße aus Bebra, Tobias Mühlbauer für Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V.”

Weitere spezielle Fahrten
von ENB im Jahr 2020 finden Sie unter:
www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de

Bitte denken Sie daran: Eisenbahn-Romantik-Club-Mitglieder erhalten bei ENB einen Rabatt von 5% auf Tagesfahrten, bitte entsprechend im Online-Formular vermerken oder telefonisch angeben.


Traditionsfahrt des Historischen Dampfschnellzugs zum Bodensee von Heilbronn nach Konstanz

Es ist eine lange Tradition: Am 1. Mai 2020 fährt der Historische Dampfschnellzug (HDS) zum Bodensee. In diesem Jahr ist Konstanz das Ziel. Dort erwartet die Fahrgäste das im Jahr 1913 erbaute königlich württembergische Dampfschiff „Hohentwiel” zu einer zweistündigen Rundfahrt über den See. Die Traditionsfahrt beginnt mit Dieseltraktion (218 105 oder 218 155) in Heilbronn Hbf mit einer Fahrt in den Morgen durch das schöne und kurvenreiche Neckartal in die Region Stuttgart. Die Landeshauptstadt durchquert der Zug auf der sogenannten Panoramabahn, die eine gute Aussicht auf den Stuttgarter Talkessel bietet und auch der Anfang der Gäubahn ist.

Fotos: Burkhard Pick

Historischer Dampfschnellzug

In Rottweil wartet schon die Dampflokomotive 52 7596 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn auf den Zug. Mit Volldampf geht es über Tuttlingen und Singen nach Radolfzell, wo wir den Bodensee erreichen. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ziel Konstanz. Dort trifft der Dampf auf der Schiene den Dampf auf dem Wasser.

Historischer Dampfschnellzug

Auch Konstanz, die Stadt am See, hat mit ihrer historischen Innenstadt, dem Konstanzer Konzil und seinen kleinen, feinen Museen eine einzigartig erlebbare Geschichte, eine sehr lebendige Gegenwart.

Mehr zur Reise, zu allen Fahrzeiten und
zu den Zustiegen erfahren Sie hier:
www.schnellzuglok.de
bzw. gerne auch telefonisch: 0711 12 09 705

Und schon mal vormerken: Die HDSler gehen vom 9. bis 14. Juni 2020 mit ihrem Bundesbahnschnellzug auf große Fahrt nach St. Pölten bei Wien, einschließlich einer Fahrt auf der Schmalspurbahn nach Mariazell, einer Panoramafahrt durch die Alpen und einem Busausflug nach Budweis.

Bitte denken Sie daran: Eisenbahn-Romantik-Club-Mitglieder erhalten ab sofort auch beim HDS einen Rabatt von 5% auf Tagesfahrten, bei Mehrtagesfahrten gibt es einen fixierten Nachlass, bitte entsprechend im Online-Formular vermerken oder telefonisch angeben.


Zum Weltkulturerbe Zollverein über historische Wege

Die Museumeisenbahn Hamm lädt nach Zollverein: Die Fahrt in den Pott beginnt am 25. April 2020 gegen 9 Uhr in Hamm (Westf) Hbf, die Rückkehr ist gegen 20 Uhr. Weitere Zustiege finden in Kamen, Dortmund und Schwerte/Ruhr statt.

Weltkulturerbe Zollverein

Entlang der Ruhr geht es mit der frisch Hauptuntersuchten altroten 212 079 und dem Umbauwagenzug der Bundesbahn aus den 50er Jahren über den Hengsteysee und über Wengern Ost auf die Ruhrtalbahn. Hier, nahe der Zeche Nachtigall und der Ruine Hardenstein, liegt die Wiege der Kohleförderung, die das Ruhrgebiet zu dem gemacht hat, was es heute ist. In den dortigen steilen Wänden kann man auch heute noch das Zutagetreten von dünnen Kohlenflözen beobachten. Dabei bleibt der Fluss fast die gesamte Zeit in Sichtweite. Ab Hattingen, wieder auf DB-Gleisen unterwegs, über Essen, Mülheim und Oberhausen, vorbei am bekannten Gasometer, geht es in zügiger Fahrt zum Museumsbahnsteig des Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen-Katernberg. Hier besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Themenführungen oder zur freien Besichtigung der weitläufigen Übertage-Anlagen von Zeche und Kokerei Zollverein. Sowohl von seiner Architektur als auch seiner Ausdehnung her ist dies das herausragende Industriedenkmal des Ruhrgebiets. Der Zug ist bewirtschaftet und bietet verschiedene kleine Speisen sowie warme und kalte Getränke zu zivilen Preisen.

Plätze können über das Internet oder auch
direkt im Zug (!) gebucht werden.
www.museumseisenbahn-hamm.de
oder telefonisch unter: 02381 / 540 048

Unsere Eisenbahn-Romantik-Club-Mitglieder erhalten 5% Rabatt! Bitte per Mail oder telefonisch Mitgliedsnummer angeben.


Veteranen-Treffen in Emden

Tief verwurzelt in der Erinnerungskultur der (west-)deutschen Eisenbahnfreunde ist der 26. Oktober 1977: An diesem Tag erloschen die Brennerpaare der beiden letzten DB-Dampfloks im Betriebseinsatz, zunächst die von 043 315, die einen 4000-Tonnen-Erzzug aus dem Emder Hafen in den nahen Rbf geschleppt hatte und wenig später von 043 903, die als wirklich letzte Einsatzlok mit dem Emder Hilfsgerätwagen aus dem Bahnhof Oldersum nach Emden zurückkam und ins Bw einrückte. Von den letzten beiden Personalen erfreuen sich noch zwei gestandene Lokführer bester Gesundheit.

Foto: Armin Schmolinske

Veteranen-Treffen in Emden

Fotos: Hendrik Bloem

Veteranen-Treffen in Emden

Einer von ihnen ist Hans Gröning, an jenem denkwürdigen Tag Heizer auf 043 903. Anlässlich der umfangreichen Berichterstattung in unserer BahnEpoche machte Hendrik Bloem, CvD ER, beide Männer ausfindig und führte sie 2017 mit anderen Zeitzeugen jener Zeit wieder zusammen

Siehe Bericht: BahnEpoche - Ausgabe 24

Veteranen-Treffen in Emden

Der Kontakt hielt und im Januar 2020 traf man sich nun gemeinsam mit den beiden letzten Studentenheizern aus Rheine und Emden (Fritz Wolff und Horst Foege) sowie den beiden bekannten niederländischen Fotografen Rein van Putten und Klaas Vijfschagt und dem ältesten lebenden Lokführer des Bw Emden, Hermann Dirksen (nicht im Bild). In der ehemaligen Lokleitung hieß man die Gäste willkommen, gemeinsam suchte man die Gleise und den ganz genauen Ort auf, an dem beide Loks damals ihr Leben aushauchten. Viele Erinnerungen wurden ausgetauscht, aber auch manch überraschende Information konnte mit Belegen bekräftigt werden, einige unglaubliche Fotos tauchten auf. Wir werden darüber bald in der BahnEpoche berichten.

Veteranen-Treffen in Emden

Übrigens: Der heute in Ehren ergraute Gröning ist immer noch begeisterter Bahn-Fan, hat die gesamte Traktionsentwicklung der DB von der Dampflok (01.10, 41/44Öl) über die 220/221 und 103 bis zur 101 miterlebt, war u.a. auf all diesen Baureihen zuhause (Bild: Gröning mit 189 in Emden).

Auf einen kleinen Video-Clip zu dieser Geschichte
möchten wir Sie noch hinweisen:
www.hendrikbloem.de
Außerdem zeigt die ER-Folge 237 (13./14.2.)
Szenen aus dieser Zeit (siehe Programmkalender).

Zum Thema „Letzter DB-Dampf” empfehlen wir noch folgende DVDs aus dem VGB-Programm:

Rheine

Rheine

Das letzte DB-Dampflok-Mekka

Begleiten Sie den berühmten D 735 mit einer 01.10 von Münster nach Norddeich und erleben Sie die großartige Atmosphäre im letzten DB-Dampfzentrum der 70er Jahre.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3009 | 22,95 €


Bundesbahn-Dampf 1966 bis 1976

Bundesbahn-Dampf 1966 bis 1976

Rollbahn, Rheine, Altenbeken, Mosel, 78 im Süden

Ton Pruissens einmalige Filmschätze – exklusiv bei der VGBahn. Die erste Folge zeigt herrliche und bisher unveröffentlichte Filmszenen aus den letzten glorreichen Jahren des Bundesbahn-Dampfbetriebs. Erleben Sie DB-Dampfatmosphäre vom hohen Norden bis in den tiefen Süden.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3501 | 22,95 €


Neues VGB-Buch: Winter bei der Bundesbahn

Nach dem großen Erfolg unseres Buches Auf Schienen durchs Wirtschaftswunderland hat Erfolgsautor Udo Kandler sich durch bekannte Archive gearbeitet und ganz außergewöhnliche Bilddokumente aus den besten Bundesbahnjahren ausgegraben. Das Thema: Die Eisenbahn im Winter – zu einer Zeit, als die Deutsche Eisenbahn noch nicht vor Eis und Schnee kapitulierte.

Winter bei der Bundesbahn

Winter bei der Bundesbahn

Alle reden vom Wetter

Tauchen Sie ab in eine längst vergangene Eisenbahnwelt mit ihren Menschen im steten Kampf gegen Eis und Schnee. Eine würdige Reminiszenz auf die Bundesbahn im Wintereinsatz.

Jetzt im VGB-Shop vorbestellen

Best.Nr. 582008 | 39,95 €

Fotos: Eisenbahnstiftung

Winter bei der Bundesbahn

Winter bei der Bundesbahn

Dieses tolle Buch ist aktuell im Druck und soll noch im Februar erscheinen.
Vorbestellungen sind jetzt schon möglich.


Eisenbahn-Romantik im Februar

Neben den normalen SWR-Terminen läuft Eisenbahn-Romantik aktuell auch regelmäßig auf Phoenix und bei ARD-alpha (siehe Programmkalender am Schluss). Freunden historischer Dampfeisenbahnszenen möchten wir besonders die Reihe „Schätze aus Amateurarchiven“ empfehlen, die Hagen in den 1990er Jahren mit großem Erfolg gepflegt hatte.

Am Donnerstag, 13.2., und am Freitag, 14.2., wird die 8. Ausgabe dieser Reihe gezeigt (ER-Folge 237). Dabei geht es unter anderem um den Dampfbetrieb rund um Lauda.

Dampfbetrieb rund um Lauda

Ausführlich beschäftigen sich zwei unserer aktuellen Bestseller über das Maschinenamt Heilbronn mit der legendären Dampfdienststelle Lauda – und den von dort aus befahrenen Strecken:

Das Maschinenamt Heilbronn

Das Maschinenamt Heilbronn -
Die Zugförderung in Nordbaden und Nordwürttemberg

Teil 1:
Geschichte, Aufgaben, Episoden

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 581906 | 39,95 €


Das Maschinenamt Heilbronn

Das Maschinenamt Heilbronn -
Die Zugförderung in Nordbaden und Nordwürttemberg

Teil 2:
Dienststellen und Strecken

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 581907 | 39,95 €


Am 20.2. wird die 7. Ausgabe der „Schätze” ausgestrahlt.
Schwerpunkt: Der Dampfbetrieb bei der Deutschen Reichsbahn der DDR.

Dampfbetrieb bei der Deutschen Reichsbahn

Als hervorragende Ergänzung empfehlen wir die einmaligen historischen Filme von Ton Pruissen, die in völlig neuer Qualität und mit bisher unveröffentlichten Szenen seit einiger Zeit bei der VGB zu haben sind:

Ton Pruissens Schatzkiste

Reichsbahn-Dampf - Teil 1

Im Norden der DDR und in
der Prignitz 1967 bis 1970

Erleben Sie eindrucksvollen Normalspur-Dampf im Norden der DDR und vor allem die letzten Jahre der Prignitzer Schmalspur-Herrlichkeit. Ein einmaliges Zeitdokument!

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3506 | 22,95 €


Ton Pruissens Schatzkiste

Reichsbahn-Dampf - Teil 2

Auf Meterspur durch die DDR
in den Jahren 1966 bis 1969

Unwiederbringliche Szenen von den Meterspurbahnen der Reichsbahn, die Ende der 1960er Jahre noch in Betrieb standen. Erleben Sie die Franzburger Kreisbahnen, die Selketalbahn, die GMWE (Pölzig) und sehr ausführlich die Spreewaldbahn.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3508 | 22,95 €


Ton Pruissens Schatzkiste

Reichsbahn-Dampf - Teil 3

Normalspurige Dampfraritäten
in Sachsen 1966 bis 1977

Diese DVD zeigt Raritäten, aufgenommen u. a. in Görlitz, Halle, Leipzig, Bautzen, Dresden und im Erzgebirge – u. a. mit den Reihen 01, 01.5, 03, 19, 22, 23.0, 23.10, 24, 38.2, 38.10, 52, 58.10, 58.30, 65.10, 75.5, 86, 92 (ELNA) und 94.20.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3509 | 22,95 €


Ton Pruissens Schatzkiste

Reichsbahn-Dampf - Teil 4

Grünstädtel – Oberrittersgrün
Wolkenstein – Jöhstadt

Diese DVD zeigt zwei der schönsten sächsischen Schmalspurbahnen in der Zeit zwischen 1958 und 1971 bzw. zwischen 1967 und 1983. Besonders bemerkenswert sind die herrlichen Szenen mit Altbau-IV K, die teilweise noch im Einsatz standen.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3510 | 22,95 €


Ton Pruissens Schatzkiste

Reichsbahn-Dampf - Teil 5

Pazifiks bei der Deutschen
Reichsbahn 1967 bis 1991

Diese DVD zeigt die berühmten großrädrigen Schienenstars der Baureihen 01, 01.5, 03 und 03.10 während ihrer Blütezeit bei der Deutschen Reichsbahn in der DDR. Wir erleben die eleganten Pazifiks in und um Berlin, in Eisenach, auf der Rennstrecke nach Stralsund und vor schweren Zügen zwischen Berlin und Dresden.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3511 | 22,95 €


Ton Pruissens Schatzkiste

Reichsbahn-Dampf - Teil 6

Die Rügenschen Kleinbahnen 1966 - 1968

Diese DVD zeigt die herrlichen Rügenschen Kleinbahnen in den späten 1960er-Jahren, als neben der Bäderbahn auch noch die Nordstrecke nach Altenkirchen und die romantische Linie Altefähr – Putbus in Betrieb standen.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3513 | 22,95 €


Ton Pruissens Schatzkiste

Reichsbahn-Dampf - Teil 7

Die Mecklenburg-Pommersche
Schmalspurbahn 1966 - 1969

Diese DVD zeigt die einmalig schöne Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn in den späten 1960er-Jahren, als auf diesem 600-mm-Netz noch Hochbetrieb mit Personen- und Güterzügen herrschte.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3514 | 22,95 €


Ton Pruissens Schatzkiste

NEU: Reichsbahn-Dampf - Teil 8

Die Schmalspurbahn Wilkau-Haßlau – Carlsfeld

Diese DVD porträtiert ausführlich die erste, steilste und längste sächsische Schmalspurbahn. Sie war 42 Kilometer lang, besaß viele eindrucksvolle Kunstbauten und wurde in Abschnitten zwischen 1967 und1977 stillgelegt.

Jetzt im VGB-Shop bestellen

Best.Nr. 3515 | 22,95 €


Übrigens: Diese Filme und zahlreiche Printausgaben des VGB-Programms sind auch online als Video-Stream bzw. als eBook erhältlich. Auch bei diesen Digitalangeboten erhalten ER-Clubmitglieder (wie bei vielen anderen Produkten aus dem VGB-Programm) 15 % Clubrabatt.


Eisenbahn-Romantik-Club


Wenn Sie noch kein Mitglied sind,
können Sie sich hier bequem online anmelden
Ihr Zahlungsbeleg gilt dann als vorläufige Clubkarte.

CFK Kaeserberg

Nun unsere traditionelle Vorstellung des Zugs des Monats bei unserem Kooperationspartner CFK Kaeserberg in der Schweiz, wo ER-Clubmitglieder ebenfalls einen ermäßigten Eintritt erhalten:

Zug des Monats

Februar 2020: Nationalbahn
BDe 4/4, 1,18 MW, 59 t, Last: 98 t, 242 Pl., V/max. 110 km/h

Leichter Pendelzug, wie er während vier Jahrzehnten auf SBB-Nebenlinien, etwa den Strecken Aarau – Suhr und Zofingen – Lenzburg verkehrte. Die Zwischenwagen gehören zur leichten Stahlbauweise, die in verschiedenen Waggonbaufirmen gefertigt wurden und von 1937 bis 1954 allein bei den SBB in 20 Modellen und 1165 Exemplaren in Dienst kamen. Der Steuerwagen ABt ist vom Typ EW I, Baujahr 1959, mit je einem Abteil erster und zweiter Klasse: Das Erstklassabteil machte 1992 einem Gepäckraum Platz und das Grün wich dem blau/grauen Regionalzuganstrich. Der Triebwagen 1640 datiert vom Mai 1955. Er wurde genau 40 Jahre später ausgemustert, die Zwischenwagen von 1949 und 1951 kurze Zeit danach.


Nun wünschen wir Ihnen einen
interessanten Eisenbahnmonat Februar
und allzeit gute Fahrt.

Ihr Wolfgang Schumacher und das Team vom Eisenbahn-Romantik-Club


NEU MEB Spezial 26
MEB Spezial 26

Die Erzgebirgsbahn

mit DVD: „Erzgebirgsbahn modern
und nostalgisch”
(ca. 45 min)

Im MEB-Spezial erfährt der Leser Wissenswertes über die Geschichte, über Strecken, Fahrzeuge, die Mitarbeit beim grenzüberschreitenden Verkehr und die Nutzung eines Abschnittes als hochmoderne Teststrecke für die Entwicklung eines innovativen Schienenverkehrs. Mancher Blick hinter die Kulissen des täglichen Betriebes gehört dazu.

Best.Nr. 942001 | 12,50 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen



NEU Modelleisenbahner – Ausgabe 2/2020
MEB

Stierische Kraft

20 Jahre Taurus

Bei den ÖBB sind die Loks der Taurus-Familie das Rückgrat der Traktion. Auch die DB AG und einige Privatbahnen setzen auf die Stiere. Seit zwei Jahrzehnten sind sie im Einsatz, zwei weitere sollen noch dazukommen.

... und viele weitere Themen!

Best.Nr. 902002 | 5,50 €

» Jetzt bestellen im VGB-Shop

Tolle Prämien für MEB-Abonnenten:
Abonnieren Sie jetzt den MODELLEISENBAHNER
und sichern Sie sich attraktive Prämien, wie zum Beispiel ...

Gutschein für Ihre Einkäufe
bei der VGB Verlagsgruppe Bahn
im Wert von € 50,-

Zum MEB-Abo und weiteren
tollen Prämien geht es hier



NEU Magazin Eisenbahn-Romantik 4/2019
ER Magazin

Grand Canyon - Mit Dampf zur großen Schlucht

mit DVD: „Schweizer Krokodile” (ca. 130 min)

Historische Dampfloks und dazu Landschaften wie aus dem Bilderbuch: Die Grand Canyon Railway bietet alles, was man zu einem amerikanischen Eisenbahnepos braucht.

... und viele weitere Themen!

Best.Nr. 401904 | 7,90 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Brandneu im VGB-Programm:

Straßenroller der DB

Straßenroller der Deutschen Bundesbahn - Band 1

Die faszinierende Geschichte
der Culemeyer-Schwertransporter

Best.Nr. 582003 | 59,95 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Straßenroller der DB

Straßenroller der Deutschen Bundesbahn - Band 2

Die faszinierende Geschichte
der Culemeyer-Schwertransporter

Best.Nr. 582004 | 59,95 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Die EuroCity-Züge

Die EuroCity-Züge

Teil 1: 1987-1993
Europäische Zuglegenden

Best.-Nr. 581925 | 59,95 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Miniatur Wunderland

Miniatur Wunderland

Alles, was man wissen muss

Deutschlands bekannteste Modellbahn-Anlage und Hamburgs größte Touristenattraktion in einer fantastischen Sonderausgabe unserer Kollegen vom „Hamburger Abendblatt”.

Best.Nr. 1601 | 9,- €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Eisenbahn in Düsseldorf

Eisenbahn in Düsseldorf

Zahlreiche attraktive Aufnahmen illustrieren umfassend die Geschichte der Eisenbahn in Düsseldorf, darunter viele aus der Dampflokzeit. Sie erinnern u.a. an den wegweisenden Ruhrschnellverkehr der 1930er Jahre, an die beiden großen und bedeutenden Bahnbetriebswerke sowie an den abwechslungsreichen Reise- und Güterverkehr vergangener Tage.

Best.Nr. 532001 | 12,50 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Kleinbahnreise über die Insel Rügen

Kleinbahnreise
über die Insel Rügen

Band 1:
Die Fahrzeuge seit 1950

Best.Nr. 1512 | 49,95 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Kleinbahnreise über die Insel Rügen

Kleinbahnreise
über die Insel Rügen

Band 2:
Strecken und Stationen

Best.Nr. 1513 | 49,95 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Wechselstrom-Zugbetrieb in Mitteldeutschland

Wechselstrom-Zugbetrieb
in Mitteldeutschland

Von den Anfängen 1900
bis zur Demontage 1946

Die Autoren widmen sich grundlegend der Entwicklung des elektrischen Zugbetriebs im mitteldeutschen Raum zwischen Magdeburg, Dessau, Leipzig, Halle (S.) und Probstzella.

Best.-Nr. 581901 | 49,95 €

» Jetzt im VGB-Shop bestellen


Merkzettel:

Veranstaltungen deutscher Leitmuseen
des Eisenbahnwesens



DB Museum Nürnberg

Hagen von Ortloff präsentiert:
Bahnhofsatmosphäre 1973

Eisenbahnfans aufgepasst! Im Februar kommt Prominenz aus der Fernsehwelt ins DB Museum: Hagen von Ortloff, Erfinder und Moderator der Kultreihe „Eisenbahn-Romantik”.

1992 strahlte der SWR im Rahmen der beliebten Sendereihe einen Beitrag über deutsche Bahnhöfe in den 1970er Jahren aus. Diese einzigartigen Filmaufnahmen präsentiert Hagen von Ortloff in seinem Vortrag für das DB Museum im Februar 2020. Erleben Sie die Atmosphäre deutscher Großstadt- und Kleinstbahnhöfe vor rund 50 Jahren und freuen Sie sich auf einen Eisenbahn-Romantiker par excellence!

Foto: RZ Fotografie

Merkzettel

  • Termin: Mittwoch, 26. Februar 2020
  • Ort: DB Museum, Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg
  • Einlass: 18.30 Uhr
  • Beginn: 19 Uhr
  • Dauer: 90 Minuten
  • Kosten: Museumseintritt


ARD-Programmkalender für Februar 2020

Samstag, 1. Februar 2020

9:30 Uhr – phoenix – Folge 954
Durchs Böhmische Mittelgebirge nach Prag
Wiederholung um 19.30 Uhr

Montag, 3. Februar 2020

8:40 Uhr – SWR – Folge 253
S-Bahn Berlin
14:15 Uhr – SWR – Folge 983
Neuanfang auf Sachalin – Von Schmal- zu Breitspur
14:45 Uhr – SWR – Folge 263
Dampfwolken
Wiederholung am Dienstag, 4.2. um 8:40 Uhr

Dienstag, 4. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 264
Steaming Brienz
14:45 Uhr – SWR – Folge 192
Die Furka-Bergstrecke - Eine legendäre Bahnlinie erwacht zu neuem Leben
Wiederholung am Mittwoch, 5.2. um 8:40 Uhr

Mittwoch, 5. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 271
35 Jahre "Eurovapor"
14:45 Uhr – SWR – Folge 270
Bahnen im Ruhrpott
Wiederholung am Donnerstag, 6.2. um 8:40 Uhr

Donnerstag, 6. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 219
Schätze aus Amateurarchiven Nr. 5
14:45 Uhr – SWR – Folge 265
Schätze aus Amateurarchiven Nr. 10
Wiederholung am Freitag, 7.2. um 8:40 Uhr

Freitag, 7. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 984 NEU
Kathedralen des Industriezeitalters - Antwerpen
Wiederholung am Montag, 10.2. um 14:15 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 258
TGV - Der schnellste Zug der Welt
Wiederholung am Montag, 10.2. um 8:40 Uhr

Montag, 10. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 984
Kathedralen des Industriezeitalters - Antwerpen
14:45 Uhr – SWR – Folge 261
Mit Dampf nach Delémont
Wiederholung am Dienstag, 11.2. um 8:40 Uhr

Dienstag, 11. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 262
Sechs Tage unter Dampf
14:45 Uhr – SWR – Folge 246
Wollstein – Das letzte Dampf-Betriebswerk in Europa
Wiederholung am Mittwoch, 12.2. um 8:40 Uhr

Mittwoch, 12. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 266
Eisenbahn-Allerlei
14:45 Uhr – SWR – Folge 247
Neues aus der Welt der Bahn
Wiederholung am Donnerstag, 13.2. um 8:40 Uhr

Donnerstag, 13. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 242
Schätze aus Amateur-Archiven Nr. 9
14:45 Uhr – SWR – Folge 237
Schätze aus Amateur-Archiven Nr. 8
Wiederholung am Freitag, 14.2. um 8:40 Uhr

Freitag, 14. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 985 NEU
Die Nonstalbahn – Im Trenino durchs Trentino
Wiederholung am Montag, 17.2. um 14:15 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 241
Von Sizilien bis Lappland
Wiederholung am Montag, 17.2. um 8:40 Uhr

Montag, 17. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 985
Die Nonstalbahn – Im Trenino durchs Trentino
14:45 Uhr – SWR – Folge 238
In vier Stunden 4.000 Meter hoch
Wiederholung am Dienstag, 18.2. um 8:40 Uhr

Dienstag, 18. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 248
Der Lößnitzdackel
14:45 Uhr – SWR – Folge 267
100 Jahre Erzgebirgsbahn
Wiederholung am Mittwoch, 19.2. um 8:40 Uhr

Mittwoch, 19. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 225
Modellbahnmesse Köln
14:45 Uhr – SWR – Folge 227
1. Hallendampfspektakel Sinsheim
Wiederholung am Donnerstag, 20.2. um 8:40 Uhr

Donnerstag, 20. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 233
Schätze aus Amateur-Archiven Nr. 7
14:45 Uhr – SWR – Folge 228
Schätze aus Amateurarchiven Nr. 6
Wiederholung am Freitag, 21.2. um 8:40 Uhr

Freitag, 21. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 986 NEU
Nürnberger Spielwarenmesse 2020
Wiederholung am Mittwoch, 26.2. um 14:15 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 230
Nürnberger Spielwarenmesse 1997
Wiederholung am Mittwoch, 26.2. um 8:40 Uhr

Montag, 24. Februar 2020 - Dienstag, 25. Februar 2020

Fastnacht - Eisenbahn-Romantik entfällt

Mittwoch, 26. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 986
Nürnberger Spielwarenmesse 2020
14:45 Uhr – SWR – Folge 235
Aktuelles und Wissenswertes aus der Welt der Bahn
Wiederholung am Donnerstag, 27.2. um 8:40 Uhr

Donnerstag, 27. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 252
Mit Volldampf über die Geislinger Steige
14:45 Uhr – SWR – Folge 239
Neubeginn auf der Schwäbischen Alb
Wiederholung am Freitag, 28.2. um 8:40 Uhr

Freitag, 28. Februar 2020

14:15 Uhr – SWR – Folge 987 NEU
Kathedralen des Industriezeitalters - Mailand
Wiederholung am Montag, 2.3. um 15:00 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 212
Brücken über Europa
Wiederholung am Montag, 2.3. um 8:40 Uhr

Irrtümer und Änderungen sind leider immer möglich!

Eisenbahn-Romantik
Den ARD-Programmkalender zum Ausdrucken finden Sie hier

Impressum / Anbieterkennzeichnung

VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH

VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH
Am Fohlenhof 9a, 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon: 08141 / 53481-0
Telefax: 08141 / 53481-100

E-Mail: erclub@riogrande.de
Internet: www.riogrande.de

Geschäftsführer: Andreas Schoo, Ernst Rebelein, Horst Wehner
Verlagsleitung / Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Thomas Hilge

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 128228994
Sitz Fürstenfeldbruck, Amtsgericht München HRB 40734


Hinweise

Sie erhalten diese E-Mail, da Sie sich im Internet auf der Webseite des Eisenbahn-Romantik-Clubs bzw. von RioGrande, vom Eisenbahn Journal, MIBA oder der VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH für unseren aktuellen Neuheiten-Service angemeldet haben oder den Wunsch äußerten, regelmäßig Informationen von uns zu erhalten.

Sollten Sie unseren kostenlosen Informations-Service nicht weiter in Anspruch nehmen wollen, können Sie den Bezug jederzeit formlos beenden

Der Versand dieser Nachricht erfolgt in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung für den Versand kommerzieller E-Mails und zählt gemäß Europäischer Richtlinien nicht zu SPAM Meldungen (Basis: DIRECTIVE 2002/58/EC OF THE EUROPEAN PARLIAMENT).