RioGrande Premium-Nachrichten für
{%email}
Eisenbahn-Romantik

Aktuelle Ausgabe für März 2019

Falls Sie diese Mail nicht lesen können, klicken Sie bitte hier


Liebe Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,

es gibt eine Sache, über die sollten wir reden! So viele Dampfloks beschäftigen uns, ja. Und so viele davon brauchen gewaltiges Kapital, um sie am Laufen zu halten, ja! Aber es gibt auch ganz, ganz wenige Fahrzeuge, die schon Zeit ihres Lebens selten waren und uns Deutsche heute noch berühren. Der letzte „kleine SVT“ von LHB, Baujahr 1937, gehört zweifellos dazu! Sie kennen den nicht?

Griechenland

In Griechenland hat eine kleine Gruppe rühriger und unheimlich vielseitiger Fans dieses faszinierende Fahrzeug vor dem Schneidbrenner gerettet. Es war lange betriebsfähig und war auch schon Star in einer Eisenbahn-Romantik-Sendung, schauen Sie sich das an – hier erfahren Sie auch alles, was Sie über dieses Fahrzeug noch nicht wussten!

Jetzt wird Geld gesammelt, um die kleine Sensation auf Schienen, die uns immer wieder verblüfft, wieder flott zu machen! Nur 1500.- € werden benötigt. Wir meinen, da wollen unsere Fans vielleicht mithelfen. Schon ganz kleine Beträge helfen! Wir selber versuchen auf unseren Wegen ebenfalls das Mögliche. Der Unterzeichner dieses Newsletters hat sich sofort mit einer Spende beteiligt – in Erinnerung an seine Fahrt mit dem Schwesterfahrzeug 4202 im Mai 1980.

Griechenland

Hier geht es zur Spendenaktion

Die Zahlung z.B. über Paypal ist absolut sicher und wir kennen die aktiven Eisenbahnfreunde vor Ort. Das Geld kommt daher ganz sicher der Aufarbeitung des Triebwagens zugute.

Infos zum Verein und zu diesem Projekt (englisch, griechisch) unter www.thessalyrailways.gr


VGB und Hagen auf den aktuellen Messen

Frühjahr ist Messezeit und wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Fans bedanken, die Mitte Februar so zahlreich zur Erlebnis Modellbahn nach Dresden gekommen sind. Am VGB-Stand war immer „die Hölle“ los – ganz im positiven Sinn. Insbesondere während der Autogrammstunden strömten die Besucher zu unserem Stand, wo Hagen und unser Messeteam (Daniela Schätzle, Tamara Mielke, Bettina Wilgermein) eine ganz perfekte Betreuung sicherstellten:

Messe Dresden

Messe Dresden

Ansonsten lohnt es sich natürlich immer, Modellbahnmessen zu besuchen. Man findet dort nicht nur viele Schnäppchen, sondern auch tolle Anlagen, die begeistern. Das war natürlich auch in Dresden der Fall:

Messe Dresden

Messe Dresden

Messe Dresden

Dass auch die ganz junge Generation von unserem Hobby begeistert sein kann, bewies die Anlage des Vereins der jungen Modellbauer MKMZ Silvenec


Faszination Modellbahn Mannheim

Natürlich sind wir auch bei der Faszination Modellbahn Mannheim vertreten, die vom 15. März bis 17. März in der Maimarkthalle Mannheim stattfindet.


Faszination Modellbahn
Sie finden uns in
Halle MMH, Stand 1312
Offizielle Website:
www.faszination-modellbahn.com

Alles rund um die Schiene: Hoch konzentriert und kompetent präsentiert sich hier die ganze Welt der Modellbahn. Alle Spurweiten, Antriebstechnik, Gleise, Modellbahn-Software, Signale, Baum- und Buschminiaturen, Landschaftmodellbau, Figuren, Beleuchtungstechnik und vieles mehr. Hier findet der aktive Modellbahner, was er für sein Hobby braucht. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Kleinserien-Herstellern. Die Faszination Modellbahn will Brennpunkt hochkonzentrierter Modellbahn-Technik sein und bietet alles unter einem Dach.

Messe Mannheim

Messe Mannheim

Messe Mannheim

Messe Mannheim


Digital Workshop
Außerdem bieten wir in Zusammenarbeit mit der Messe täglich einen Digital-Workshop an.
Details dazu unter:
digitalworkshops.vgbahn.de

Alle Club-Mitglieder der Eisenbahn-Romantik erhalten einen ermäßigten Eintritt von € 10,- (statt € 12,-) bei Vorlage Ihres Clubausweises.


ER-Fotograf Axel Bozier

Großes Aufsehen hat das Titelbild unserer aktuellen Eisenbahn-Romantik-Ausgabe erregt (siehe letzter Rundbrief). Ein Meisterfoto von einer uralten Dampfeisenbahn in Nevada. Selbst Hagen war der Meinung, dass das Motiv sicher kräftig „gephotoshopt“ wurde.

ER-Fotograf

Bei der Nürnberger Spielwarenmesse konnten wir dann den Fotografen des Bildes an unserem Stand begrüßen. Axel Bozier, ein langjähriger und engagierter Eisenbahnfreund mit französisch-schweizerischen Wurzeln, hatte dieses einmalige Bild während einer Fotoveranstaltung geschossen – sekundengenau mit den Sonnenstrahlen unterhalb des Triebwerks. Bozier freute sich sehr, Hagen einmal persönlich kennenzulernen. Er hatte in den letzten Jahren schon mehrfach herrliche Fotos in unserem Erfolgsmagazin und wir freuen uns sehr, dass wir auch weiterhin auf sein Bildarchiv zurückgreifen können.

Aktuell arbeiten wir übrigens intensiv an der Eisenbahn-Romantik 1/19. Kaj Ritter, unsere bewährte Grafikerin, hat sich in Abstimmung mit Chefredakteur Wolfgang Schumacher wieder größte Mühe gegeben, die einzelnen Themen exzellent in Szene zu setzen.

Bildmontage

Wenn das Heft 4/18 an Ihrem Kiosk bereits vergriffen ist:
Sie können es auch direkt bei uns bestellen

Oder schließen Sie sich den mehr als 4000 Abonnenten an. ER-Clubmitglieder und Mitglieder der Märklin-Kundenclubs können Eisenbahn-Romantik verbilligt im Abo beziehen:

vier Ausgaben pro Jahr (inkl. DVD) für nur 24.- €
(regulärer Preis 29.- €, Ausland + 10 € für erhöhten Portoaufwand)


Ein unschlagbares Abo-Angebot!
Weitere Infos finden Sie hier

Begeisterte Reaktion auf neue VGB-Bücher

Überaus positiv war die Resonanz auf unsere Verlosung von 25 Ostpreußen-Büchern über unseren erfolgreichen Facebook-Auftritt:

Like

www.facebook.com/VGBahn


Meine lieben deutschen Freunde! Habe heute das Ostpreußen-Buch als Gewinn aus der Facebook-Aktion bekommen! Ein sehr interessantes Buch mit wunderbaren Fotos. Wir werden die Geschichte zusammen halten. Eure Sveta Konovalova aus Kaliningrad (bis 1945 Königsberg).


Gewinner

Besten Dank für das großartige Ostpreußen-Buch, das ich bei Facebook (VGB) gewonnen habe. Es kam heute wohlbehalten an. Euer Fan Attila Molnár aus Budapest

Übrigens ist der 2. Teil, der Ostpreußen und seine Verkehrswege nach 1945 beschreibt, in der Endproduktion. Er wird im Mai erscheinen.


Interzeitenzüge
Ost-westliche Eisenbahn-Belichtungen vor und nach 1989
Jahrzehntelang war der Interzonenzug ein Symbol der Teilung Deutschlands wie auch des Zusammenhalts der Deutschen.
Best.-Nr. 581825 | 216 Seiten | 49,95 €

Und auch unser im Dezember erschienenes Buch Interzeitenzüge findet große Beachtung – u. a. in der weit verbreiteten Leipziger Internetzeitung. Diese schreibt: Es ist ein dickes, schweres und schönes Geschenk, das sich Andreas Knipping und Burkhard Wollny mit diesem Buch gemacht haben. Und nicht nur sich. Denn dieses Buch ist eine Zeitkapsel, eine Bilderreise zurück in ein Land, das es nicht mehr gibt, das aber die beiden Eisenbahnfreunde auch schon fleißig bereisten, als es noch mit Mauer und Minenfeldern abgesperrt war. Es ist keine Hommage an die DDR, aber es zeigt auch den Bewohnern der östlichen Landstriche, dass ihre Technikgeschichte eine beeindruckende war. Nicht unbedingt wegen der Modernität und Pünktlichkeit des alten Riesen „Deutsche Reichsbahn“ …

( lesen Sie hier weiter )


Neue Lok im ER-Kooperationspartner Bahnpark Augsburg

Das Deutsche Technikmuseum in Berlin unterstützt den Aufbau des Museumsprojektes „Rundhaus Europa“ im Bahnpark Augsburg und hat eine sogenannte „Europa-Lok“ als langfristige Leihgabe zur Ausstellung in die Fuggerstadt entsandt.

Bahnpark Augsburg

Die historische Lokomotive mit der Bezeichnung 184 112-1 hat eine Länge von knapp 17 Metern und ein Gewicht von rund 84 Tonnen. Sie traf am Dienstag, 5. Februar 2019 in Augsburg ein. Im Schlepp einer modernen Elektrolok war das außergewöhnliche Exponat über die knapp 600 Kilometer lange Strecke von der Spree bis an den Lech transportiert worden. Die Lokomotive wurde im Jahr 1965 als E 410 112 von der damaligen Deutschen Bundesbahn in Dienst gestellt und markierte als sogenannte „Vier-System-Lokomotive“ einen Meilenstein in der europäischen Eisenbahn- und Technikgeschichte: 20 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und zwei Jahre nach der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages zwischen Deutschland und Frankreich sollten die Grenzen über europäischen Schienen überwunden werden. Dazu erhielt die Lokomotive eine elektrische Ausrüstung, mit der sie nicht nur in Deutschland sondern auch in Frankreich, Belgien und Luxemburg fahren konnte. Als echte „Europa-Lokomotive“ trug sie dazu bei, dass die Bahnsysteme zusammenwuchsen und die Bürger in Europa mehr Reisefreiheit genießen konnten.

Bahnpark Augsburg
Ab Juni 2019 wird der Bahnpark wieder für Besucher zugänglich sein – zunächst im Rahmen von Führungen (mit ER-Clubrabatt).

Weitere Informationen: www.bahnpark-augsburg.eu

Über die Nachfolgebauart Baureihe 181, deren letzte Exemplare gerade ausgemustert werden, gibt es im VGB-Programm eine sehenswerte DVD und ein lesenswertes EJ-Spezial:

Die Baureihe 181
Die Baureihe 181
Die erfolgreiche Zweifrequenzlokomotive
Fast unscheinbar, aber äußerst zuverlässig: die 25 Maschinen der Baureihe 181.2. Diese elegante Zweifrequenzlokomotive war in den siebziger Jahren konstruiert worden, um den grenzüberscheitenden Verkehr nach Luxemburg und Frankreich zu beschleunigen.
DVD 6344 | Laufzeit ca. 50 min | 16,95 €

Baureihe 181
Baureihe 181
mit den Mehrsystemlokomotiven
E 310, E 344 und E 410
In dieser Eisenbahn-Journal-Specialausgabe, wie immer ausgestattet mit zahlreichen erstmals veröffentlichten und vielfach großformatig wiedergegebenen Fotos, schildert Konrad Koschinski die Entwicklung, Technik und Einsatzgeschichte dieser Mehrsystem-Elloks.
Best.-Nr. 541202 | 92 Seiten | 12,50 €

Grandiose Fahrt mit „Schneeflocke“

Unsere Fahrt mit „Schneeflocke“, dem Wintersportzug des HDS, von Stuttgart über Schweinfurt, Oberhof nach Arnstadt, kann kaum in Worte gefasst werden. Zunächst genosssen wir den modernen Taurus-Führerstand.

Fotos: Hendrik Bloem

Schneeflocke

Hinter der beeindruckenden Meininger 50 dann, lernte man die Dampflok unter Extrembedingungen kennen: Wohl selten zuvor hatten selbst mitreisende Profis eine derartige Aussprache der Dampflok am Berg erlebt. Zwischenzeitlich traf man sich im herrlich instandgesetzten Speisewagen des HDS (von 1965) mit dem Vorstand zu intensiven Gesprächen über Perspektiven dampfgeführter Sonderzüge.


Schneeflocke

Vor der 50: Hendrik Bloem (VGB) mit Marian Heinlein (Verein Meiningen), Sebastian Forck, Sven Heinemann (beide Berlin) und Patrick Schönenberg (HDS).


Schneeflocke

Schneeflocke

Am Zug: Zugführer-Urgestein Carsten Ott und Eisenbahnfreund Philipp Hoffmann.


Schneeflocke

Auf dem Taurus: Lokführer Max Saller und Marcus Herold.


Ausstellung Bier, Bahn & Bananen

Auf eine ganz Sonderausstellung des DB Museum auf dem Freigelände am Standort Nürnberg wollen wir Sie bereits jetzt schon hinweisen; Eröffnung: 12. April 2019.

Im Juni 1836 transportierte der Bierbrauer Georg Lederer zwei Fässer Bier auf der ersten deutschen Eisenbahn vom Bahnhof am Nürnberger Plärrer zum Bahnhofswirt im Fürther Bahnhof. Dies war der Anfang des Gütertransports auf der Schiene in Deutschland. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Eisenbahn zum wichtigsten Gütertransporteur und Motor der Industrialisierung in Deutschland. Neun Güterwagen, ein Personenwagen und zwei historische Güterzuglokomotiven aus der Sammlung des DB Museums oder als Gastfahrzeug, geben den BesucherInnen die Gelegenheit, diese Entwicklung zu erleben. Einige Wagen sind begehbar und durch einen außergewöhnlichen Parcours miteinander verbunden.

Ausstellung Bier, Bahn & Bananen
Das DB Museum ist sich sicher: Die wohl ungewöhnlichste Güterverkehrsausstellung, seit die Eisenbahn Biere und Bananen transportiert. Wir haben uns von den neuen und frischen Ausstellungskonzeptionen bereits überzeugen können und sprechen unsere Empfehlung aus!
Zirkuswagen mit Giraffe in Bremen, nach 1950, Brandt

Ausstellung Bier, Bahn & Bananen

Spezialwagen der Stadtgemeinde Fürth, Fäkalientransport,
um 1920, DB Museum/MAN-Archiv


Ausstellung Bier, Bahn & Bananen
Fischkühlwagen von innen mit sichtbarer Eiskühlung, nach 1920, DB Museum

Dampfsonderzug nach Westböhmen und Dresden

Die ENB-Mehrtagesfahrt 2019 führt dieses Mal in das westbömische Bäderdreieck in Tschechien, sowie nach Dresden. Wir begleiten diese Fahrt, noch sind Plätze frei!

Foto: R. Bühler

Dampflok

Die gemütliche Dampfsonderzugfahrt, entfernt von jedem Stress des Alltags, führt durch wunderschöne Landschaften Westböhmens und Sachsens mit den Dampflokomotiven 01 150 und 52 8195. Besichtigen Sie bei dieser Mehrtagesreise im Dampfzug die tschechischen Kurorte Marienbad und Karlsbad, die größte Stadt Südböhmens Budweis mit der bekannten Brauerei, sowie Sachsens Hauptstadt Dresden und Zittau mit dem Zittauer Gebirge. Besuchen Sie die wunderschöne Altstadt von Dresden oder nehmen Sie an einer Dampfschifffahrt auf der Elbe teil. Auch der Besuch des Dresdner Dampfloktreffens ist sehr lohnenswert.


Hier geht es zur Fahrt:
www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de/tschechien

Foto: ENB

Dresden

Die Übernachtungen finden in ausgewählten Hotels statt, vom 8.-11.4.19 in Marienbad (Tschechien). Vom 11.-14.4.19 übernachten alle Teilnehmer in Dresden.


Von Dresden an die See mit 01 118 und 03 1010

Am 25. Mai 2019 veranstaltet der Verein Nostalgiezugreisen Lipsia e.V. eine ganz besondere Dampfsonderzugfahrt, die Sie sich unbedingt merken sollten, besser noch, Sie melden sich an, solange noch Plätze zu haben sind … Wir sind dabei und wollen berichten.

Foto: Martin Neubert

Dampfsonderzugfahrt

Ein aus 15 historischen Schnellzugwagen gebildeter Zug wird mit 03 1010 und 01 118 von Dresden aus über ehemalige Planstrecken die Ostsee anlaufen! Dieser Tag ist wahrscheinlich die letzte Möglichkeit, beide Damen auf ihren alten Stammstrecken zusammen zu erleben, da sie noch in diesem Jahr Fristablauf haben. Eigens für die Sonderfahrt, die von Dresden über Elsterwerda, Berlin-Ostbahnhof, Pasewalk und Stralsund bis nach Binz auf die Insel Rügen führt, wird die 01 118 der Historischen Eisenbahn Frankfurt e.V. in ihr altes Heimat Bw Dresden-Altstadt überführt. Sie wird den Sonderzug auf ihrer altbekannten Stammstrecke bis nach Berlin befördern. Ab dort zieht die Star Lok 03 1010 den Zug. Während die 03 1010 in Stralsund restauriert und gedreht wird, bringt die Diesellok 229, auch U-Boot genannt, den Zug ins Ostseebad Binz. Eine Reise, wie sie in den 1970er Jahren Alltag war, wird für einen Tag wieder möglich.


Hier geht es zur Fahrt:
www.nostalgiezugreisen-lipsia.de

Fotos: Lipsia

Dampfsonderzugfahrt

Dampfsonderzugfahrt

Dampfsonderzugfahrt


Gute Buchungschance bei gefragten IGE-Reisen

Nach unserem Hinweis im letzten Rundschreiben haben wir und die IGE gute Resonanz wegen den Hinweisen auf ausgebuchte bzw. stark nachgefragte Touren bekommen. Es wurde angeregt, besonders auf die IGE-Erlebnisreisen hinzuweisen, bei denen es nur noch Restplätze gibt bzw. wo das Interesse groß ist:

6. - 11. April 2019 - Letzte Buchungsmöglichkeit!
Auf Schienen von den Gletschern zu den Palmen

IGE-Erlebnisreisen Kommen Sie mit auf eine Reise der besonderen Art – durch die Schweizer Alpenwelt bis nach Italien. Bei unserer exklusiven Bahn-Gruppenreise reisen Sie im Bernina-Express von Chur nach Tirano und auf der Centovallibahn. Dazu genießen sie die weltbekannte Schweizer Hotellerie in Chur und Lugano.
Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


21. - 28. Mai 2019
Rumänien: Banat mit Bahn, Tram und Schiff

IGE-Erlebnisreisen Erleben Sie die Heimat der Donauschwaben in Südwest-Rumänien in Regelzügen, im Nostalgiezug, in Straßenbahnen und auf einem Donauschiff! Übernachtungsorte sind Timisoara (Temeschburg) und Arad sowie im Mittelgebirge in Donaunähe Oravitsa und das ehemalige Römerbad Baile Herculane.
Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


29. Mai - 3. Juni 2019
Eisenbahn-Nostalgie rund um Brandenburg

IGE-Erlebnisreisen Gehen Sie mit der IGE auf Entdeckungsreise im wunderschönen Nordosten von Deutschland; mit verschiedene Museumsbahnen, Eisenbahnmuseen und Depots. Übernachtungsorte sind Chorin am Amtssee (im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin) sowie bei der Anreise Berlin.
Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


1. - 9. Juni 2019
Insel-Hüpfen auf den Friesischen Inseln

IGE-Erlebnisreisen Gruppenreise zu den Museumseisenbahnen rund um Bremen sowie in Ostfriesland und auf den Nordseeinseln Wangerooge, Langeoog, Spiekeroog und Borkum. Dabei statten wir auch der Meyer-Werft in Papenburg einen Besuch ab.

Ein Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch bei der Ersten Deutschen Museumsbahn in Bruchhausen-Vilsen. Über dieses Kleinod gibt es einen sehenswerten RioGrande-Film:

Liebelei mit der Kleinbahn
Liebelei mit der Kleinbahn
Die erste deutsche Museumseisenbahn
So richtig aus dem Leben einer Kleinbahn gegriffen ist dieses Porträt der Schmalspurbahn Bruchhausen-Vilsen – Asendorf ...
DVD 6016 | Laufzeit ca. 58 min | 22,95 €

Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de


5. - 12. Juni 2019
Gebirgsbahnen Europas: Pyrenäen

IGE-Erlebnisreisen Die traditionelle Gruppenreise auf unterschiedlichen Spurweiten über die schönsten Gebirgsbahnen der Pyrenäen in Frankreich und Spanien. Viele Highlights sind enthalten wie der „Gelbe Zug“ (Train Jaune), der Pyrenäen-Seenzug (Tren des Llacs), ein Sonderzug bei Zaragoza, Zahnradbahnen und Gebirgs-Regelzüge.
Das genaue Programm finden Sie hier:
Reise-PDF zum Download  |  www.ige-erlebnisreisen.de

Restlos ausverkauft sind übrigens die nächsten Eisenbahnbahn-Romantik-Fahrten (Italien, Abschied vom blauen IGE-Fernschnellzug).

Bei beiden wird Hagen mit von der Partie sein
(siehe auch sein aktuelles Monatsmotto).


Für alle Modellbahner:
neue MRG-Kreativ-Workshops

Samstag, 16. März, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr
Relief-Kulissen im Eigenbau –
kunstvoller Spagat zwischen Modellbau und Theater

MRG-Kreativ-Workshops


Sonntag, 17. März, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr
Bilderbuch-Winter en miniature –
Grundkurs Schneelandschafts-Gestaltung

MRG-Kreativ-Workshops


Samstag, 30. und Sonntag 31. März,
10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Weathering mit KUNSTMICHI
(Tage auch einzeln buchbar)

MRG-Kreativ-Workshops


Details zu diesen beliebten und schon seit Jahren mit großem Erfolg durchgeführten Workshops finden Sie hier:
www.michael-robert-gauss.de

ER-Clubmitglieder erhalten einen Rabatt (wie auch bei den IGE-Reisen sowie bei zahlreichen Produkten im VGB-Programm). Bitte bei der Anmeldung einfach die Mitgliedsnummer angeben.

Eisenbahn-Romantik-Club


Wenn Sie noch kein Mitglied sind,
können Sie sich hier bequem online anmelden
Ihr Zahlungsbeleg gilt dann als vorläufige Clubkarte.

Fünf neu produzierte ER-Sendungen

Der Eisenbahn-Romantik-Fernsehmonat März bietet für alle Geschmäcker besondere Leckerbissen – u. a. fünf neu produzierte Folgen. So beispielsweise am 29. März um 14.15 Uhr die Folge 960: "Der Velay-Express – Dampf und Diesel im Zentralmassiv"

 

Der Velay-Express

Der Velay-Express

Der Velay-Express

Der Velay-Express

Ein toller Film, den das Team um Andreas Stirl, Anna Neumann, Wolfgang Schumacher und Harald Kirchner (ER-Redaktionsleiter beim SWR) im letzten Sommer produzierten. Vorgestellt wird eine der schönsten Museumsbahnen Frankreichs. Die dortigen Vereinsmitglieder sind obendrein alles große ER-Fans.

Den Fahrplan findet man unter www.velay-express.fr
Ein lohnendes Ziel für Ihren Sommerurlaub.

Mehr zu Frankreichs Bahnen erfährt man übrigens im RioGrande-Film Eisenbahnparadies Frankreich. Diese DVD kann im VGB-Shop bestellt werden:

Eisenbahnparadies Frankreich
Eisenbahnparadies Frankreich
Vom Atlantik zum Zentralmassiv
Nicht nur der TGV mit seinen Rekordgeschwindigkeiten, sondern vor allem auch die klassischen Strecken stehen im Mittelpunkt dieses Films ...
DVD 7032 | Laufzeit ca. 60 min | 22,95 €


Alpenglühen im Wunderland

Das Miniatur Wunderland

Am kommenden Mittwoch (6. März) wiederholt ER auf vielfachen Wunsch diese tolle Folge über das Hamburger Miniatur Wunderland. Dazu passend finden Sie im VGB-Programm eine umfassende Filmdokumentation über die weltweit eindrucksvollste Showanlage – und das zum Superpreis von nur € 9,95:

Das Miniatur Wunderland
Das Miniatur Wunderland
Die weltberühmte Hamburger Modellbahn-Traumwelt
Es ist nur schwer zu beschreiben, mit welcher Liebe zum Detail die Macher der Anlage auf rund 1500 qm Fläche tausend kleine und große Dinge geschaffen haben. Und das so wirklichkeitsnah wie möglich ...
DVD 6442 | Laufzeit ca. 110 min | 9,95 €


Mythos Gotthard

Mythos Gotthard

Am darauffolgenden Donnerstag (7. März) wird die Folge 659 ausgestrahlt. Die alte Gotthardbahn ist trotz des neuen Tunnels immer eine Reise wert. Dieser Film erinnert an die Zeit, als noch alle Züge über die alte Passstrecke fuhren. Mehr zum Thema Gotthard in unserem Shop:

Gotthard
Gotthard
Königin der Alpenbahnen
Wo einstmals fast ausschließlich Loks der SBB rollten, tummeln sich nun bunte Maschinen vieler Bahnen im Güterverkehr. Das großformatige Buch nimmt Sie mit auf eine spannende Reise über die legendäre Bergstrecke: von Erstfeld nach Bellinzona.
Best.-Nr. 102055 | 144 Seiten | 29,95 €

Gotthardbahn
Gotthardbahn
Zwischen gestern und morgen
Wie alle Extra-Ausgaben mit zahlreichen, oft großformatig wiedergegebenen Profibildern sowie mehreren Karten - und auch diesmal mit Film-DVD. Unternehmen Sie mit dem "Wilhelm Tell Express" eine nostalgische Bahnreise über Gotthardstrecke anno 1994 (Laufzeit 52 min).
Best.-Nr. 701601 | 116 Seiten | 15,- €

Mit dem Krokodil über die Gotthardbahn
FührerstandsTV
Mit dem Krokodil über die Gotthardbahn
Erleben Sie eine der schönsten europäischen Alpenbahnen aus der Sicht des Krokodil-Lokführers. Für diese Ausgabe von FührerstandsTV wurde eine der noch betriebsfähigen Museumsloks des Depots Erstfeld über den Berg geschickt.
DVD 7052 | Laufzeit ca. 3,5 h | 22,95 €


Dampfromantik im Erzgebirge

Dampfromantik im Erzgebirge

Man muss es sich immer wieder vor Augen führen: Direkt vor der Haustür im schönen Sachsen dampft es tagtäglich mit planmäßigen Zügen auf den romantischen Schmalspurbahnen. Eine weltweit einmalige Attraktion. Rechtzeitig zur Ausflugssaison erinnert Eisenbahn-Romantik an diese idyllischen Kleinode in herrlicher Landschaft: am Montag 18. März mit der Folge 635: "Dampfromantik im Erzgebirge" und am Dienstag 19. März mit der Folge 654: "Schmalspurvergnügen zwischen Preßnitztal und Fichtelberg". Im Preßnitztal wird es übrigens im März spezielle Dampftage mit der sächsischen VIK 99 715 geben. Außerdem sollten Sie jetzt schon Pfingsten 2019 im Kalender vormerken, wenn dort (zwischen Jöhstadt und Steinbach) wieder ein großes Schmalspurfestival steigen wird. Mit Beteiligung der VGB und von Märklin/LGB.

Details unter www.pressnitztalbahn.de
ER-Clubmitglieder erhalten dort übrigens Rabatt auf die Tageskarten.


CFK Kaeserberg

Zum Schluss wieder der Hinweis auf den Zug des Monats bei der großen Schweizer Modellbahn CFK Kaeserberg, wo ER-Clubmitglieder ebenfalls Rabatt bekommen:

Zug des Monats

Paketpost-Zug
Re 6/6, 7,8 MW, 120 t, Last: 48 Achsen, 400 t, V max 120 km/h

Mit dem Ziel, die Paketpostverteilung zu rationalisieren, lancierte die Schweizerische Post im März 1999 einen Testbetrieb „Paketpost 2000“ mit Wechselbehältern, die zwischen neuen Verteilzentren in Daillens, Härkingen und Frauenfeld sowie weiteren Destinationen hin- und herpendelten. Die Wechselbehälter rollten auf neuen Tragwagen Lgnss der AAE, deren Bremsen nachgebessert werden mussten. Im Versuchsbetrieb waren alle Behälter uni Postgelb gespritzt. Noch fehlten das weiße Zierband und die witzigen Werbeclaims. Am Kaeserberg wird ein solcher Versuchszug von der Re 6/6 11680 Möhlin, Baujahr 1979, gezogen. Sie wurde im Mai 2001 rot umlackiert. Der Zug zählt 12 Wagen und trägt 24 Wechselbehälter ans Ziel.

Weitere Infos unter www.kaeserberg.ch


Zum Schluss noch der Hinweis an unsere Clubmitglieder: Die Ausgabe 1/19 unseres Clubhefts ZÜGE inkl. Club-DVD 2018 sowie der Beitragsrechnung 2019 sollten Mitte Februar bei den Clubmitgliedern eingetroffen sein. Wenn nicht, wenden Sie sich bitte an die ER-Clubverwaltung (+49 761 6966043). Ansonsten die Bitte, den Beitrag 2019 baldmöglichst zu überweisen. Die Clubkarte wird erst nach Eingang des Beitrags ausgestellt. Vielen Dank.

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß
mit unserem gemeinsamen, faszinierenden Hobby.

Ihr Wolfgang Schumacher und das Team vom Eisenbahn-Romantik-Club

NEU ER-Video Express 155 + Züge 1/2019

Die beliebte DVD-Serie im Set mit der Zeitschrift ZÜGE
Präsentiert und moderiert von Hagen von Ortloff

VideoExpress 155
Hochbetrieb im DLW Meiningen
  • 97 501 auf der Alb
  • Historischer Güterverkehr im Schwarzwald
  • 103 113, V 160 002, 132 334, 01 066, 44 546, 52 7596, 772 312, 101 112
  • Mottenkiste: Hohenlimburger Kleinbahn
  • Bonus-Film: Winterdampf mit großen Güterzugloks, Teil 2
Laufzeit über 2 Stunden – nur 15,95 €

ER-VideoExpress 155 wird im Paket
mit der Zeitschrift Züge 1/2019 geliefert:

ZÜGE 1/2019
Erinnerungen an die Jumbos
Kleinkunst: Herrliche Anlagen und Schaustücke waren auf einer Ausstellung im schwäbischen Stetten zu bewundern.
Brückenklassiker: Sie zählt zu den bekannten Bauten an der klassischen Gotthardbahn: die Wattingerbrücke. So wird sie gekonnt als H0-Modell umgesetzt.
» Jetzt bestellen im VGB-Shop

NEU Moderiert von Hagen von Ortloff
ModellbahnTV
ModellbahnTV - Ausgabe 63
Die neue Folge der erfolgreichen DVD-Serie
  • Werkstatt: Airbrush-Seminar
  • Loktest: BLS-Re 4/4 185
  • Anlagen: Fünf tolle Modellbahnen
  • Neuheitenparade: Qualmende Ludmilla und Co.
Best.-Nr. 7563 | Laufzeit ca. 53 min | 14,80 €
» Jetzt bestellen im VGB-Shop

NEU Stars der Schiene - Folge 91
Stars der Schiene
01 180
Schnellzugstar der jungen DB
Über Jahrzehnte hinweg war die legendäre Baureihe 01 der Inbegriff für die schwere Schnellzug-Dampflokomotive schlechthin und eine der erfolgreichsten Dampflokbaureihen in Deutschland. 241 Exemplare dieser über 2000 PS starken Pazifik-Schnellzugloks wurden an die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft geliefert.
Best.-Nr. 6391 | Laufzeit ca. 69 min | 16,95 €
» Jetzt bestellen im VGB-Shop

Jetzt am Kiosk Modelleisenbahner – Ausgabe 3/2019
MEB
Der zweite Weg
Leipzig – Dresden über Nossen
Stilles Jubiläum: Früher von einiger Bedeutung, war die Strecke Leipzig – Döbeln – Dresden in den letzten Jahren vom Niedergang gekennzeichnet. Dabei wäre sie eine sinnvolle Verkehrsalternative.
... und viele weitere Themen!
» Jetzt bestellen im VGB-Shop
Tolle Prämien für MEB-Abonnenten
Abonnieren Sie jetzt den MODELLEISENBAHNER
und sichern Sie sich attraktive Prämien, wie zum Beispiel:

Gutschein für Ihre Einkäufe
bei der VGB Verlagsgruppe Bahn
im Wert von € 50,-

Zum MEB-Abo und weiteren
tollen Prämien geht es hier


Brandneu im VGB-Programm

Dampf bleibt Dampf
Dampf bleibt Dampf
Mit Günter Meyer rund um den Bahnknoten Aue
Im dritten Band über den Lokführer und Eisenbahnhistoriker Günter Meyer laden wir Sie zu einer bemerkenswerten Reise ins Erzgebirge ein. Die Hauptrolle spielen das Bw Aue und die landschaftlich überaus reizvolle Strecke Chemnitz – Adorf.
Best.-Nr. 581903 | 144 Seiten | 39,95 €
» Jetzt bestellen im VGB-Shop

BahnEpoche
Berliner Dampf-Finale - mit DVD
Götterdämmerung vor D-Zügen
Ob Moskwa-, St. Petersburg- und Kiew-Express, ob D 1249 nach Saratow mit Kurswagen nach Zelinograd, Europas längster Zuglauf – sie alle berührten Berlin. Wir erzählen und zeigen Ihnen, wie etwas auf die Schienen gebracht wurde, was fünf Jahre davor – auch danach – völlig illusorisch gewesen wäre.
Best.-Nr. 301902 | 100 Seiten | 12,- €
» Jetzt bestellen im VGB-Shop

MIBA Messe
MIBA Messe 2019
Extradicke Sonderausgabe
Wer als Modellbahner wirklich umfassend und kompetent informiert sein will, weiß seit Jahrzehnten: Es kann nur eines geben – das MIBA Messeheft.
Best.-Nr. 1401901 | 164 Seiten | 12,- €
» Jetzt bestellen im VGB-Shop

Baureihe 03
Baureihe 03
Technik, Einsatz, Museumsloks
Mit 298 Maschinen war die Baureihe 03 die meistgebaute deutsche „Pazifik“. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs befanden sich 150 Maschinen in den Westzonen und 80 in der Sowjetischen Besatzungszone.
Best.-Nr. 541901 | 92 Seiten | 12,50 €
» Jetzt bestellen im VGB-Shop

Merkzettel:
Termine im DB-Museum


„Der Reisende!“ und „Von Mördern, Königen und Betrügern“ im DB Museum

Alexander Boschwitz „Der Reisende“ - Lesung von Herausgeber Peter Graf und Schauspieler Benjamin Griebel (Franken-Tatort)

  • Termin: Mittwoch, 27. März 2019
  • Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19 Uhr
  • Dauer: 90 min (inkl. anschließender Diskussion)
  • Kosten: Museumseintritt

Lesung

Buchcover: Alexander Boschwitz

Schauspieler Benjamin Griebel (Franken-Tatort) und Peter Graf, Herausgeber des Romans „Der Reisende“, lassen die Gäste eintauchen in die Geschichte des jüdischen Kaufmanns Otto Silbermann. Dieser flieht ab 1938 mit dem Zug quer durch das von den Nationalsozialisten regierte Deutschland.

Vor dem Vortrag findet eine 30-minütige Kuratorenführung mit Benjamin Stieglmaier durch die Sonderausstellung „Geheimsache Bahn“ statt. Thema: Verschlusssache, Beginn: 18 Uhr.


Schauspielführung „Von Mördern, Königen und Betrügern. Hochspannung im DB Museum“

Wer wollte nicht schon immer einmal einen Mörder jagen? Hobby-Detektive sind jetzt im DB Museum goldrichtig. Drei Schauspieler nehmen die Besucherinnen und Besucher mit auf Spurensuche durch das Museum, mit einem großen Versprechen im Gepäck: Am Ende wird man die Geschichte der Eisenbahn mit anderen Augen sehen!

  • Termin: Freitag, 29. März 2019
  • Einlass: 17.45 Uhr, Beginn: 18 Uhr
  • Dauer: 90 Minuten
  • Kosten: 6 Euro zzgl. Eintritt

Bildautor: Mauro Esposito

Schauspielführung


Anmeldung unter 0800 326 87 386
(Mo. bis Fr. von 9 Uhr bis 13 Uhr, ausgenommen an Feiertagen)
oder per Mail an dbmuseum@deutschebahnstiftung.de

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Anmeldeschluss: drei Werktage vor der Veranstaltung.

Weiterer Termin: Freitag, 31. Mai 2019


ARD-Programmkalender für März 2019

Freitag, 1. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 956 NEU
Auf Schienen an die Dänische Riviera -
Von Insel zu Insel
Wiederholung am Freitag, 8.3. um 14:45 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 633
Die Karwendelbahn - Von Innsbruck nach München

Montag, 4. März 2019

Rosenmontag - Eisenbahn-Romantik entfällt

Dienstag, 5. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 551
Im Registan durch Usbekistan - Bahnabenteuer Zentralasien
14:45 Uhr – SWR – Folge 552
Schienenstrang und Seidenstraße - durch die Steppen Kasachstans und Usbekistans

Mittwoch, 6. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 675
Alpenglühen im Wunderland
14:45 Uhr – SWR – Folge 630
Nürnberger Spielwarenmesse 2007

Donnerstag, 7. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 659
Mythos Gotthard
14:45 Uhr – SWR – Folge 626
Ein Schweizer Wintermärchen - Dampfdinos in der Jurasonne

Freitag, 8. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 957 NEU
Die Lemvigbahn - Hyggelig durch Dänemark
Wiederholung am Montag, 11.3. um 14:15 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 956
Auf Schienen an die Dänische Riviera - Von Insel zu Insel

Samstag, 9. März 2019

20:15 Uhr – SWR – 90 min
Höhenrausch – Alpenländische Bahnraritäten

Montag, 11. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 957
Die Lemvigbahn - Hyggelig durch Dänemark
14:45 Uhr – SWR – Folge 672
Das spannende Leben des Dampflokführers Martin H.

Dienstag, 12. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 670
Zuggeschichten zwischen gestern und morgen
14:45 Uhr – SWR – Folge 925
Bahnmagazin Südwest - Die Milliarden-Projekte

Mittwoch, 13. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 658
Der Shinkansen - Japans eisernes Rückgrat
14:45 Uhr – SWR – Folge 643
Grüner Tee & grauer Rauch - Bahnreise durch Japans Mitte

Donnerstag, 14. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 641
Null-Lösung - oder der ganz besondere Modelltraum
14:45 Uhr – SWR – Folge 661
Modelle - Bahnen - Träume

Freitag, 15. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 958 NEU
Von altem Eisen und neuen Zügen im Sudan
Wiederholung am Montag, 18.3. um 14:15 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 653
Zug der Wunder - von Nizza in die Seealpen

Montag, 18. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 958
Von altem Eisen und neuen Zügen im Sudan
14:45 Uhr – SWR – Folge 635
Dampfromantik im Erzgebirge

Dienstag, 19. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 644
Dampfromantik in der Abendsonne
14:45 Uhr – SWR – Folge 654
Schmalspurvergnügen zwischen Preßnitztal und Fichtelberg

Mittwoch, 20. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 652
Linie 15 - Erinnerungen an Stuttgarts letzte Straßenbahn
14:45 Uhr – SWR – Folge 646
Die gute alte Elektrische

Donnerstag, 21. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 648
Bahnnostalgie im Madonnenländchen
14:45 Uhr – SWR – Folge 642
Erinnerungen an die Federseebahn

Freitag, 22. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 959 NEU
Vom Blauen Nil ans Rote Meer
Wiederholung am Montag, 25.3. um 14:15 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 627
Salsa, Dampf & Zuckerrohr

Montag, 25. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 959
Vom Blauen Nil ans Rote Meer
14:45 Uhr – SWR – Folge 645
Rasende Züge und bimmelnde Bahnen

Dienstag, 26. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 647
Rollende Bahngeschichten
14:45 Uhr – SWR – Folge 639
Schätze aus Amateuerarchiven Nr. 28

Mittwoch, 27. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 640
Der Molli - Dampfvergnügen auf 900 mm Spurweite
14:45 Uhr – SWR – Folge 638
Erinnerungen an ein Idyll - als Sachsen noch schmalspurig war

Donnerstag, 28. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 643
Bahnabenteuer am Khyberpass
14:45 Uhr – SWR – Folge 629
Auf dem Dach der Welt - Von Peking nach Lhasa per Zug

Freitag, 29. März 2019

14:15 Uhr – SWR – Folge 960 NEU
Der Velay-Express –
Dampf und Diesel im Zentralmassiv
Wiederholung am Montag, 1.4. um 14:15 Uhr
14:45 Uhr – SWR – Folge 663
Fjorde, Gletscher, Eisenbahnen - Kreuzfahrt durch Norwegen

Irrtümer und Änderungen sind leider immer möglich!

Den ARD-Programmkalender
für März 2019 (ohne Bilder)
zum Ausdrucken finden Sie hier
Eisenbahn-Romantik

Impressum / Anbieterkennzeichnung

VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH

VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH
Am Fohlenhof 9a, 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon: 08141 / 53481-0
Telefax: 08141 / 53481-100

E-Mail: erclub@riogrande.de
Internet: www.riogrande.de

Geschäftsführer: Andreas Schoo, Ernst Rebelein, Horst Wehner
Verlagsleitung / Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Thomas Hilge

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 128228994
Sitz Fürstenfeldbruck, Amtsgericht München HRB 40734


Hinweise

Sie erhalten diese E-Mail, da Sie sich im Internet auf der Webseite des Eisenbahn-Romantik-Clubs bzw. von RioGrande, vom Eisenbahn Journal, MIBA oder der VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH für unseren aktuellen Neuheiten-Service angemeldet haben oder den Wunsch äußerten, regelmäßig Informationen von uns zu erhalten.

Sollten Sie unseren kostenlosen Informations-Service nicht weiter in Anspruch nehmen wollen, können Sie den Bezug jederzeit formlos beenden

Der Versand dieser Nachricht erfolgt in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung für den Versand kommerzieller E-Mails und zählt gemäß Europäischer Richtlinien nicht zu SPAM Meldungen (Basis: DIRECTIVE 2002/58/EC OF THE EUROPEAN PARLIAMENT).