RioGrande Premium-Nachrichten für
{%email}
Eisenbahn-Romantik
Falls Sie diese Mail nicht lesen können, klicken Sie bitte hier
Aktuelle Ausgabe für Juli 2018
Liebe Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
der Sommer hat nun Einzug gehalten, wobei sommerliche Temperaturen schon eine ganze Weile herrschen. Mit der Ferienzeit beginnt traditionell das ER-Sommerprogramm beim SWR. Es läuft vom 16. Juli bis 7. September – werktags um 14 Uhr und im Anschluss ab 14:30 Uhr dann eine 45-Minuten-Sendung. Außerdem gibt es im Juli wieder ER-Folgen auf 3sat sowie bei arte (siehe Programmkalender am Schluss dieser Informationen).
Gleich am kommenden Dienstag können Sie auf arte die außergewöhnliche ER-Reportage „Mit dem Zug von New Orleans nach New York” erleben. Crescent heißt der Zug, der die berühmte Südstaaten-Metropole New Orleans mit New York verbindet.
Eisenbahn-Romantik
Der Crescent steht allerdings ein wenig im Schatten seines „Bruders” City of New Orleans, der durch Arlo Guthries Welthit berühmt geworden ist. Über diesen Zug der Züge finden Sie eine tolle Geschichte in der aktuellen Ausgabe unseres Erfolgsmagazins Eisenbahn-Romantik, die soeben erschienen ist.
Eisenbahn-Romantik 2/2018
City of New Orleans
Die Sauschwänzlebahn
Wer ein schönes Ausflugsziel im Inland sucht, dem empfehlen wir die Folge 846: „Die Sauschwänzlebahn – Strategie auf Schienen”, die ebenfalls am kommenden Dienstag (beim SWR) zu sehen sein wird.
Wer noch mehr über eine der spektakulärsten Dampfbahnen Deutschlands erfahren möchte, dem empfehlen wir unsere DVDs zu diesem Thema:
Die Sauschwänzlebahn
Imposante Dampfreise über Brücken und durch Tunnel
Auf der Sauschwänzlebahn erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Stilgerecht wird die Sauschwänzlebahn mit historischen Dampfloks und Waggons befahren.
DVD 6440 | Laufzeit ca. 70 min | 22,95 €
BB 262
Die Neubaudampflok für Nebenbahnen
Seit 2015 ist sie das Zugpferd für den historischen Verkehr auf der berühmten Sauschwänzlebahn. In diesem Film beleuchten wir die aufregende Geschichte dieser Lokrarität.
DVD 6389 | Laufzeit ca. 65 min | 16,95 €
Diese DVDs können ER-Clubmitglieder (wie viele andere Produkte aus dem VGB-Programm) mit 15 % Clubrabatt beziehen.
Velay Express
Hagen hat es in seinem aktuellen Monatsmotto erwähnt. Unser Team und ER-Redaktionschef Harald Kirchner (SWR) sowie Hagen werden im Juli eine Sendung über eine der schönsten Museumsbahnen Frankreichs produzieren.
Die Rede ist vom meterspurigen Velay Express, der in einer malerischen Region südwestlich von Lyon auf einem Rest des Ende der 1960er Jahre stillgelegten Netzes der Chemins de Fer du Viverais unterwegs ist. Die Bahn und auch das Velay sind wirkliche Geheimtipps abseits der großen Touristenrouten.
Dampfspektakel Schiefe Ebene und Eisenbahn-Romantik-Stammtisch
Das einmalige Dampfspektakel auf der Schiefen Ebene (22./23. September) ist seitens der Betriebsführung nun gesichert. Zwei Tage lang lässt ER-Kooperationspartner IGE den Schnellzugdampf der 70er Jahre mit der einstigen Hofer 01 202 zwischen Bamberg und Marktschorgast aufleben und bei jeder Fahrt wird versucht, den Rekord für „One Mile a Minute” zu erreichen oder gar zu überbieten.
Das Interesse an der Veranstaltung ist sehr groß. Allerdings erwartet der lokale Zweckverband, der als Betreiber des Deutschen Dampflokmuseums Mitveranstalter ist, eine sehr hohe Mindestteilnehmerzahl als Garantie. Daher unsere Bitte: Wenn Sie dieses tolle und einmalige Spektakel erleben wollen, melden Sie sich bitte rechtzeitig an. Und für Clubmitglieder der Hinweis, dass der angekündigte ER-Stammtisch mit Hagen von Ortloff am 22. September abends stattfinden wird. Bitte vermerken Sie bei Ihrer Anmeldung die Mitgliedsnummer (auch wegen des Rabatts) und ob Sie am Stammtisch teilnehmen wollen. Das genau Programm und die Anmeldeinfos finden Sie hier.
Außergewöhnliche IGE-Eisenbahnreisen
Auf zwei sehr interessante Fahrten unseres Partners IGE-Eisenbahn Erlebnisreisen im Herbst wollen wir sie jetzt schon hinweisen, weil die Plätze oft heiß begehrt sind. Außerdem bekommen alle Eisenbahn-Romantik-Club-Mitglieder hier 5% Rabatt AUCH auf die günstigen Frühbucherpreise (!).
Beide Reisen entsprechen ganz dem Anliegen der Eisenbahn-Romantik, die Eisenbahn in ihrer ganzen Schönheit und ihren vielfältigen kulturellen Zusammenhängen zu begreifen. Zum einen geht es während einer faszinierenden Reise aufs „Dach der Welt” in den Himalaya u.a. über die höchstgelegene Eisenbahntrasse der Welt, bis an den Fuß des Mount Everest, und zum anderen auf eine märchenhafte Rundreise durch Marokko. Wir sind hin und weg von beiden Angeboten. Vielleicht haben Sie Interesse mitzufahren. Wir können Ihnen jetzt schon sagen, dass wir zumindest bei der Himalaya-Tour mit dabei sein wollen und Sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne kennenlernen möchten.
Bahnerlebnis Marokko:
Auf den Spuren von James Bond
Genießen Sie vom 28. September bis 3. Oktober 2018 eine wirkliche Insider-Reise mit IGE-Chef Armin Götz und dem Schweiz-Marokkaner Edi Kunz, bei der Sie Einblicke in die schönsten Bahnstrecken Marokkos erleben und die Königsstadt Fes und Casablanca sowie die Badestadt Saidia kennenlernen werden.
Sie können das genaue Programm hier herunterladen
und sich auch gleich anmelden:
Bahnerlebnis Marokko – auf den Spuren von James Bond
Höhepunkt der Reise ist die exklusive und einzigartige Fahrt mit dem legendären Wüstenexpress auf der ehemaligen Meer-Niger Bahn – bekannt aus dem letzten James Bond Film „Spectre”. Detailinfos finden Sie im Programm-PDF, das Sie herunterladen können, oder unter www.ige-erlebnisreisen.de.
IGE-Himalaya-Express:
Mit dem Zug zu den höchsten Bergen Chinas
Von Peking nach Xi´An und Xining, dem Eingangstor zu Tibet, zum Qinghai-Plateau und auf eine Fahrt durch das Dangla Shan Gebirge, hinauf zum 5.070 m hoch gelegenen Tanggula-Pass, weiter bis zur tibetischen Hauptstadt Lhasa und nach Shigatse und dann an den Fuß des 8.848 m hohen Mount Everest.
Mit einem umfangreichen kulturellen Angebot und Besuchen zahlreicher Sehenswürdigkeiten mit welt-kultureller Bedeutung. Vom 26. Oktober bis zum 9. November.
Sie können das genaue Programm hier herunterladen
und sich auch gleich anmelden:
Himalaya - Express
Das genaue Programm finden Sie auch hier unter www.ige-erlebnisreisen.de.
Stars of Sandstone
Wir hatten ja schon mehrfach auf dieses weltweit einmalige Festival im Frühjahr 2019 hingewiesen. Dann wird es auf den berühmten und riesigen Sandstone Estates in Südafrika eine Veranstaltung geben, die nicht nur die Freunde alter Fahrzeugtechnik begeistern wird. Die Sandstone Farm ist eigentlich ein Ziel für die ganze Familie und ein Muss für jeden, der eine Südafrika-Rundfahrt macht.
Eine herrliche Landschaft, einzigartige Oldtimer auf Schienen, auf der Straße und in der Luft sowie das stimmungsvolle Flair einer südafrikanischen Farm machen einen Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis.
Stars of Sandstone News
Als ER-Clubmitglied bzw. ER-Zuschauer wird man Sie dort ganz besonders willkommen heißen. Das ER-Team verbindet seit unserem Besuch im Jahre 2015 ein besondere Freundschaft mit Wilfred und Lindy Mole, die Sandstone aufgebaut haben und federführend Stars of Sandstone organisieren. Es gibt natürlich auch eine ER-Folge über Sandstone, die Sie hier online ansehen können.
Wenn Sie Stars of Sandstone besuchen möchten,
können Sie sich ganz einfach online anmelden
oder schreiben sie uns ein Mail,
das wir gerne an Sandstone weiterleiten.
Übrigens: Südafrika ist wirklich ein sicheres Reiseland – speziell in der Region, in der Sandstone liegt. Das ER-Team hatte einen Mietwagen ab Johannesburg. Alles lief problemlos. Wenn Sie also etwas ganz Besonderes erleben wollen, dann sollten Sie einmal Stars of Sandstone besuchen.
Mit historischer Traktion zur Landesgartenschau in Würzburg
Auf eine schöne Sonderfahrt der Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra möchten wir vor allem ER-Mitglieder in Bayern hinweisen, denn auch hier erhalten alle Eisenbahn-Romantik-Club-Mitglieder 5 % Rabatt auf dem Fahrpreis (bitte unter „Anmerkungen” einfach Mitgliednummer angeben).
Zur Landesgartenschau nach Würzburg geht es am 1. September 2018 während einer nostalgischen Reise mit der berühmten Schnellzug-Dampflokomotive 01 150 von Augsburg nach Würzburg und zurück. Mit einer historischen E-Lok der Baureihe 110 und historischen Wagen aus den 1950er und 1960er Jahren startet der Sonderzug in Rosenheim und fährt mit Halt über Grafing Bahnhof, München-Ost, München-Pasing und Mering bis nach Augsburg Hbf.
Dort übernimmt die Schnellzugdampflok 01 150 den Zug und bringt ihn mit Halten in Donauwörth, Treuchtlingen über Ansbach nach Würzburg, wo man gegen Mittag eintrifft. Im Zug wird ein Speisewagen mitgeführt. Gute fünf Stunden Aufenthalt stehen zur Verfügung, um die Landesgartenschau zu genießen oder die historische Altstadt von Würzburg zu besichtigen. Die Rückfahrt wird mit der E-Lok BR 110 durchgeführt.
Anmeldung und Information bei
www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de
oder +49 (0)6622 9164602
Ammersee-Dampfbahn
Die Schnellzug-Dampflok 01 150, die von der Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt betrieben wird, wird im Juli und August übrigens auch die traditionellen Dampffahrten des ER-Kooperationspartners Bahnpark Augsburg durchführen.
Detailinfos zu den einzelnen Terminen, die in den letzten Jahren
immer sehr schnell ausverkauft waren, finden Sie hier
Über die bekannte Baureihe 01 und insbesondere über 01 150 bietet die RioGrande-Videothek zahlreiche DVDs, die ER-Clubmitglieder wie viele andere Produkte aus dem VGB-Programm mit 15 % Clubrabatt beziehen können:
01 150
Schwarzer Renner unter Dampf
Die DB-Museumslok 01 150 zieht den stilechten Ferneilzug E 576 durch das reizvolle Lahntal. Mit tollen Details aus der Dampflokzeit (alte Wagen, Formsignale) ...
DVD 6052 | Laufzeit ca. 52 min | 22,95 €
01 150
Die legendäre Pazifik
Die 01 – das war jahrzehntelang ein klingender Name auf deutschen Schienen. Seit der Blütezeit der Reichsbahn prägten diese formschönen und leistungsfähigen Pazifik-Schnellzugloks den hochwertigen Reisezugverkehr.
DVD 6378 | Laufzeit ca. 80 min | 16,95 €
Die Baureihe 01
Die berühmte deutsche Schnellzug-Dampflok
Eleganz und Schnelligkeit kennzeichneten diese Dampfloktype. Erleben Sie die 01 im Planeinsatz bei DB und DR. Mit ungewöhnlichen, seltenen Aufnahmen.
DVD 6311 | Laufzeit ca. 40 min | 16,95 €
4er-DVD-Box
Deutsche Dampfloks – Mythos 01
Diese DVD-Box stellt alle Varianten
der berühmten 01 vor ...
Gesamt-Laufzeit ca. 295 min | 29,95 €
Mit Hagen von Ortloff & LGB zur Rhätischen Bahn
Wir haben in unseren Mailinfos schon mehrfach über das große LGB-Jubiläum berichtet – nicht nur, weil die VGB und Hagen beim Dampffest in Jöhstadt mit vor Ort waren. Allerdings gehört zu LGB auch das Thema Rhätische Bahn, deren LGB-Gartenbahn-Modelle weltweit gefragt sind. Anlässlich des großen Jubiläums kreierte LGB zusammen mit der RhB eine Jubiläumslok.
Nun veranstaltet der LGB-Reisepartner Bahnreisen Sutter vom 26. - 30. September 2018 eine Jubiläumstour zur RhB, bei der ER-Clubmitglieder einen Rabatt von 100.- € erhalten. Ein ganz spezieller Jubiläumszug wird mit der Jubiläumslok 617 bereitgestellt. Er schlängelt sich durch das Prättigau hinauf nach Davos und über den Wiesener Viadukt. Die Rückreise führt über den weltbekannten Landwasserviadukt und durch die enge Schynschlucht hinunter ins Rheintal. Es gibt einen Fotohalt mit Scheinüberfahrt auf dem Landwasserviadukt! So etwas bekommen Sie sonst nicht so schnell geboten.
Unter Volldampf steht Dampflok G 4/5 107, die den Sonderzug durch den Schweizer Grand Canyon zieht. Die Vorderrheinschlucht gehört zu den spannendsten und eindrucksvollsten Bahnstrecken in Graubünden.
Auch intern erleben Sie die Rhätische Bahn hautnah: Exklusive Besichtigung der RhB-Werkstätte in Landquart, Besuch der Baustelle zum neuen Albulatunnel auf 1.700 m Höhe und des Bahnmuseums Albula in Bergün. Zudem besucht Sie der Geschäftsführer von Märklin, Herr Bächle, und der Direktor der Rhätischen Bahn. Die gesamte Reise begleitet der bekannte ehemalige TV Moderator der Sendung Eisenbahn Romantik, Hagen von Ortloff.
Als besonderes Geschenk erhalten Sie (pro Zimmer) einen LGB-Jubiläumswagen. Dieser wird nur in einer geringen limitierten Auflage für die Reiseteilnehmer erstellt. Sie reisen gemütlich in unseren eigenen beiden Sonderzügen. Somit haben alle Gäste garantierte Fensterplätze und Sie können in aller Ruhe Filmen, Fotografieren oder einfach die Fahrt genießen und zum Fenster hinaus schauen.
Weitere Infos und Anmeldung bitte bei:
Bahnreisen Sutter, Sickingerstraße 24, 79856 Hinterzarten
Telefon 07652 / 91 75 81, Fax 07652 / 91 75 82
info@bahnreisen-sutter.de  |  www.bahnen.info
Jubiläum 50 Jahre LGB, 25 Jahre Märklinwerk in Györ
Neben dem 50. Geburtstag von LGB konnte Märklin am zweiten Juniwochenende auch ein Vierteljahrhundert Standort Györ in Ungarn feiern. Für die VGB war Hagen vor Ort, der wirklich schöne Eindrücke von einer gelungenen Veranstaltung einfangen konnte.
Zunächst wurde im Festzelt nach den Grußworten von Geschäftsführer Wolfrad Bächle, Gábor Kovács, dem Werksleiter von Györ und der örtlichen Prominenz ein riesiger Jubiläumskuchen in Form eines Zuges hereingetragen. Sehr zur Freude von Geschäftsführer Florian Sieber, der die Ehre hatte, den Zug anzuschneiden und das erste Stück des köstlichen Naschwerks zu genießen.
Den weitesten Weg hatte Satoshi Kudo zurückgelegt. Der Inhaber des Modellbahnshops „Rheingold” in Tokio nahm eine 24-stündige Anreise auf sich, um einen knappen Tag in Györ weilen zu können. Ein echter Fan, von denen dann tausende kommen sollten.
Im Freigelände wurde eine riesige LGB-Anlage vorgestellt, auf der Züge ihre Runden drehen, deren Vorbilder in Sachsen, im Harz und in der Schweiz unterwegs sind. Hergestellt in Györ, in deren Montagehallen Lokomotiven und Wagen auch in den Größen Z, N, H0 und I zusammengesetzt werden. Das Märklin-Werk in Györ ist ein ganz wichtiger Standort im Märklin-Verbund, der sich in den letzten 25 Jahren bestens entwickelt hat.
Le Rail d´Or – Das Goldene Gleis von Le Train
Seit vielen Jahren pflegt die VGB und das ER-Team ein äußerst freundschaftliches Verhältnis zur französischen Zeitschrift Le Train, die im elsäßischen Betschdorf zu Hause ist. Angespornt durch den großen Erfolg der alljährlichen VGB-Aktion „Das Goldene Gleis” (siehe Maiausgabe), hat Le Train vor einigen Jahren in Frankreich einen ähnlichen Wettbewerb der beliebtesten Modelle des Jahres eingeführt. Alternierend findet die Übergabe der Preise bei der CFK Kaeserberg (siehe Zug des Monats unten) oder im malerischen Weißenburg (Wissemburg) im Elsaß statt.
In diesem Jahr hatte Le Train die Preisträger (Modellbahnhersteller aus mehreren Ländern) ins Elsaß eingeladen. Als Rahmenprogramm stand ein Ausflug zur imposanten Burg Fleckenstein auf dem Programm. Die Preisübergabe erfolgte dann in der Winzergenossenschaft Cleebourg. Wolfgang Schumacher vertrat dort die VGB und durfte auch einige Preise übergeben – so an Märklin-Chef Wolfrad Bächle, der die Urkunde für das imposante H0-Dampflokmodell der französischen Dampflok 241 A 65 in Empfang nehmen konnte.
Im Bild von links: Gabriel Acker, CR von Le Train, René Treier, Märklin Schweiz, Wolfrad Bächle, GF Märklin, Wolfgang Schumacher, Eve Acker, Le Train
Scheck-Übergabe in Berlin – VGB-Bestseller Mythos Ostkreuz
Im Werk Erkner der S-Bahn Berlin übergaben Anfang Juni Buchautor Sven Heinemann und unser VGB-Herausgeber Wolfgang Schumacher anlässlich der dort stattfindenden „Tage der offenen Tore” voller Stolz einen Scheck über 5.000 € aus dem Erlös der ersten Auflage unseres Bestsellers „Mythos Ostkreuz”, den Heinemann an den Historische S-Bahn e.V. spendete.
Die erste Auflage war ja bekanntlich nach wenigen Wochen vergriffen (wir berichteten) und die zweite ist schon wieder sehr stark nachgefragt. In toller Atmosphäre wurde im Rahmen eines runden Geburtstages unter dem Motto „90 Jahre elektrisch nach Erkner” inmitten zahlreicher historischer S-Bahn-Garnituren kräftig gefeiert und viel geboten. Es gab sogar einen passsenden „Bilder-Kuchen”, der so schön war, dass man ihn kaum anschneiden mochte.
Den Historischen S-Bahn-Verein in Erkner sollten Sie unbedingt einmal besuchen. Dort gibt es u.a. eine ungeahnte Anzahl historischer und Eisenbahn-geschichtlich hochinteressanter S-Bahn-Fahrzeuge zu sehen. Übrigens ist das allgemeine Interesse an die Berliner S-Bahn überhaupt sehr groß und so war während der Feierlichkeiten auch ein erneuter Besucherrekord zu verzeichnen. Hier geht es zum historischen Verein.
Mythos Ostkreuz
Die Geschichte des legendären
Berliner Eisenbahnknotens – 1842 bis heute
Bestell-Nr. 581731 | 272 Seiten | 39,95 €
» Jetzt bestellen im VGB-Shop
Sven Heinemanns Bestseller „Mythos Ostkreuz” findet derweil nach wie vor große Beachtung in den Medien. So brachte die namhafte Berliner Morgenpost kürzlich eine ganze Seite über dieses tolle Buch.
Dabei vergab die Zeitung sogar die „Kopfnote 1” – eine Auszeichnung, die sonst kaum ein Berliner Politiker bekommt.
Unermüdliche Bügelfalte
Die E 10 sorgte nicht nur unmittelbar, sondern auch mittelbar überall dort für die Ablösung wichtiger Schnellzugbaureihen der Dampf-Traktion, wo im Rahmen der schon früh begonnenen konsequenten Elektrifizierung der Fahrdraht über wichtigen Magistralen hing. Als die Vorausserie dieser Konstruktion die DB-Gleise eroberte, war die Bundesrepublik ein blutjunger Staat, über sechzig Jahre später ist die Serienlok, insbesondere in ihrer Form als legendäre „Bügelfalte”, immer noch (und wieder) bei spezialisierten Unternehmen im Einsatz.
Eisenbahn-Romantik
Wir setzen diesem wahrlichen „Star der Schiene” in unserer neuen Eisenbahn-Romantik ein würdiges Denkmal.
Eisenbahn-Romantik 2/2018
Foto: Richard Krauss/Slg. Stefan Carstens – aus einem exzellenten VGB-Buch:
https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/richard+krauss+der+berufs-fotograf+-_4441.html
Bügelfalte – Die neuen Leben der E 10
Hendrik Bloem zeigt sich verantwortlich für dieses Projekt und schiffte sich hierfür zum einen auf der vor wenigen Jahren durch den Eisenbahn-Unternehmer Tobias Richter völlig neu aufgebauten und betriebenen (TRI) 110 428 ein: Mit Lokführer Manuel Widmer ging es während einer wunderschönen Schicht von Berlin bis ins Ruhrgebiet.
Fotos: Hendrik Bloem
Außerdem besuchten wir die engagierte Bahn-Sozialwerk-Freizeitgruppe „Die Bügelfalte 110 488-4 e.V” in Rottweil, wo die Lokführer Marco Zimmermann und Carsten Nickolmann ihre Arbeit rund um den Erhalt zweier 110 darstellten, beide Maschinen ins rechte Licht rückten und ungewöhnliche Einblicke gewährten.
Fotos: Hendrik Bloem
ER-Clubmitglieder können Eisenbahn-Romantik übrigens verbilligt im Abo beziehen –
vier Ausgaben pro Jahr (inkl. DVD) für nur 24.- €
(regulärer Preis 29.- €, Ausland + 10 € für erhöhten Portoaufwand).
Ein unschlagbares Abo-Angebot!
Weitere Infos finden Sie hier
Das attraktive Heft gibt es natürlich auch wie erwähnt im Zeitschriftenhandel
und in unserem Internetshop www.vgbahn.info
Es lohnt sich also sehr, Mitglied im Eisenbahn-Romantik-Club zu sein – nicht nur, weil Sie bei der VGB, bei der IGE und vielen anderen Institutionen tolle Rabatte bekommen. Obendrein bekunden Sie aktiv mit der Mitgliedschaft Ihr Interesse an Europas einziger Eisenbahn-TV-Serie.
Eisenbahn-Romantik-Club
Wenn Sie noch kein Mitglied sind,
können Sie sich hier bequem online anmelden
Ihr Zahlungsbeleg gilt dann als vorläufige Clubkarte.
DB-Museum erfrischend neu
Einer außergewöhnlichen Fahrt mit einem Kurz-Güterzug der 1950er Jahre von Stuttgart nach Bonn, u.a. auf der herrlichen Rheinstrecke, der mit V 200 033 der Museumseisenbahn Hamm bespannt war und von den Ulmer Eisenbahnfreunden (UEF) beauftragt wurde, widmeten sich auf Einladung Tobias Geiger und Hendrik Bloem – beide in ihrer gemeinsamen Leidenschaft für das nah-dran-Bahngeschehen. Geiger, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB-Stiftung, ist V 200-Fan und ein echter Macher an vielen Fronten.
Fotos: Hendrik Bloem
Hendrik Bloem und Lokführer Florian Bender vor V 200 033
Das DB-Museum der DB-Stiftung, seit einiger Zeit mit seinem neuen Museumsdirektor Dr. Götze, zeigt sich erfrischend innovativ und höchst zukunftsgewandt; eben wurde die Dauerausstellung „Im Deutschland der zwei Bahnen” eröffnet, die wir Ihnen empfehlen wollen. Besonders am Herzen liegt dem DB-Museum die Aufrechterhaltung des Fahrbetriebes mit einem eigenen Betriebspark, wie er am Standort Koblenz-Lützel aufwändig vorgehalten und gepflegt wird.
Eben ist dort das jährliche Sommerfest mit wieder steigenden Besucherzahlen über die Bühne gegangen, und man überraschte die Fans mit wiederauferstandenen Vertreterinnen der legendären 103 (siehe Eisenbahn-Romantik 3/2016) sowie einem Zusammenziehen aller wichtigen Typen- und Farbvarianten der V 160-Familie (siehe Eisenbahn-Romantik 4/2017) aus ganz Deutschland am Standort. Toll! Wir wollen nun vom „neuen” DB-Museum in einer der nächsten Eisenbahn-Romantik-Ausgaben berichten.
CFK Kaeserberg
Zum Schluss unserer Informationen wie immer der Hinweis auf den Zug des Monats bei unserem Kooperationspartner CFK Kaeserberg:
Ganzzug mit Zisternenwagen 1993
Ae 6/6, 6000 PS/4,3 MW, 120 t, Last: 32 Achsen, 600 t, Vmax 100 km/h
Ganzzug mit acht Kesselwagen, beladen mit Erdöl und gezogen von der grünen Ae 6/6 11458 Rorschach. Drei Wagen sind Eigentum der Esso Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg. Durchschnittlich erreichen ungefähr 20% der importierten Erdölprodukte die Schweiz in Blockzügen. Raffinerien und Großtanklager haben eigene Verlade- und Entladeanlagen und sichern so die einfache und direkte Landesversorgung per Bahn. Diese profitiert immer von hohen Rheinfrachtraten bei Niederwasser, weil dann der ganze Transport über die Schiene günstiger wird. Wohl darum hat Esso für diesen Zug fünf Wagen hinzugemietet von der VTG AG, einer deutschen Firma für Logistik- und Waggonvermietung.
ER-Clubmitglieder erhalten bei der CFK übrigens Clubrabatt.
Weitere Infos unter www.kaeserberg.ch
Und wer mit seinen Kindern im August Ferien in der Schweiz macht, der sollte nicht nur in Kaeserberg vorbeischauen. Die ER-Clubmitglieder Maria und Daniel Jenzer-Liechti führen am 7. und 8. August 2018 im Rahmen des Ferienpasses Herzogenbuchsee zwei Mal einen Modellbahnkurs für die kleinen Eisenbahnfans durch.
Infos unter www.ferienpass-buchsi.ch/kurse.html (Suchbegriff: Modelleisenbahn) oder auf Anfrage bei jelini@bluewin.ch
In diesem Sinne die besten Wünsche für den Eisenbahn-Sommer 2018.
Ihr Wolfgang Schumacher und das Team vom Eisenbahn-Romantik-Club

NEU ER-Video Express 151 + Züge 3/2018
Die beliebte DVD-Serie im Set mit der Zeitschrift ZÜGE
Präsentiert und moderiert von Hagen von Ortloff
VideoExpress
18 478 und andere
„Dampfer” in Aktion
  • 50 3501 im Sauerland | Lollo auf Rampenfahrt
  • Vectron, Taurus, DB-193 und 189 im Auslandsverkehr
  • E 10 1239 | 103 im Dreierpack | 03 1010
  • Abschied von 41 096
  • Bonus-Film: Herrliche Bilder der frühen DB
  • Laufzeit über 2 Stunden – 15,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Zeitschrift plus DVD
    ER-VideoExpress 151 wird im Paket mit der Zeitschrift Züge 3/2018 geliefert:
    Zeitschrift Züge
    Baureihe 120:
    Alleskönner
    Dampfspektakel
    Rund um Trier zeigten herrliche Dampfloks, zu was sie in der Lage sind. Mit dabei auch einige 01er aus dem Ausland.
    Traumwelt
    Eine Anlage in der Baugröße N, die durch ihren perfekten Landschaftsbau und authentischen Betrieb glänzt.

    Jetzt am Kiosk Modelleisenbahner – Ausgabe 7/2018
    Sachsens Stolz
    100 Jahre Baureihe 19
    Stolz und Demut: Der „Sachsenstolz” trug seinen Namen zurecht, denn nur in Vogtland und Erzgebirge konnte die XX HV wirklich überzeugen.
    ... und viele weitere Themen!
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Tolle Prämien für MEB-Abonnenten
    Abonnieren Sie jetzt den MODELLEISENBAHNER
    und sichern Sie sich attraktive Prämien, z.B. beim Großen 2-Jahresabo:
    Diesellok BR 285 der RheinCargo GmbH in TT von Tillig
    Dass das Traxx-Konzept auch mit Dieselantrieb funktioniert, bewies Bombardier zunächst mit der Baureihe 285. Nicht nur vor den Metronom-Zügen machen die Loks eine gute Figur, auch bei einigen Privatbahnen wie „RheinCargo” stehen die Kraftpakete im Einsatz. Tillig setzte das Vorbild mit guter Detaillierung und Bedruckung sowie tollen Fahreigenschaften perfekt in den Maßstab 1:120 um.
    VT 98 Schienenbus-Modell in H0 von TRIX
    in exklusiver Epoche III-Ausführung (Zuzahlung 120,- €)
    Jetzt gibt es den Motorwagen Baureihe VT 98 der Deutschen Bundesbahn (DB) in ursprungsfarbener Epoche-III-Ausführung zu Beginn der 1960er-Jahre als exklusives VGB-Modell von TRIX. Das Gehäuse besteht aus beeindruckend dünnem Zinkdruckguss, der Rahmen aus gleichem Material in massiverer Form, die Fenster sowie die alufarbenen Dacheinsätze dagegen aus Kunststoff.
    » Zum MEB-Abo und weiteren tollen Prämien geht es hier

    NEU Präsentiert und moderiert von Hagen von Ortloff
    Modellbahn-TV
    Modellbahn TV – Ausgabe 59
    Die neue Folge der erfolgreichen DVD-Serie
  • Imposante Clubanlage: Reichsbahn in der Epoche III
  • Perfekte Bahnromantik: Kleinbahnidylle in den Fünfzigern
  • Im Fokus: Brandaktuelle Neuheiten
  • DVD 7559 · Laufzeit ca. 59 min · € 14,80
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop

    Brandneu im VGB-Programm
    Mauern, Portale und Arkaden
    Basiswissen und Praxistipps für Modellbahner
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten – aber als Modelleisenbahner lässt es sich nicht vermeiden. Im Gegenteil, denn wie ihr Vorbild, wäre eine Modellbahnstrecke ohne ihre charakteristischen Kunstbauten geradezu langweilig.
    Best.-Nr. 1601802 | 240 Seiten | 19,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Kompakt-Anlagen
    Viel Modellbahn auf wenig Raum
    Raum ist in der kleinsten Hütte – auch für eine Modellbahn. Wie kein Zweiter weiß Eisenbahn-Journal-Autor Karl Gebele, wie sich große Modellbahn-Träume mit wenig Platzbedarf realisieren lassen.
    Best.-Nr. 581733 | 176 Seiten | 29,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Fossil Bahnübergang
    BahnEpoche 27 / Sommer 2018 mit Film-DVD
    „Achtung, Schranken werden geschlossen!” Noch hat er Niveau, der Bahnübergang. Ebenerdig kreuzt er Schiene und Straße. Doch wie viele andere Attribute der klassischen Eisenbahn wird auch er schon seit Jahrzehnten dezimiert ...
    + Video-DVD:Mikado an Posten 24” (ca. 20 min)
    Best.-Nr. 301803 | 100 Seiten | 12,00 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Hebel, Riegel und Signale
    Eisenbahnsicherungstechnik in der Schweiz – Entwicklung der mechanischen Einrichtungen
    Diese zusammenfassende Geschichte der frühen Schweizer Eisenbahn-Sicherungstechnik skizziert die Anfänge und Fortschritte der mechanischen Signal- und Stellwerkbauarten.
    Best.-Nr. 16213045 | 448 Seiten | 107,- €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Von Stralsund nach Saalfeld
    Als das „Kultbuch” von Joachim Schmidt im Jahr 1981 zum ersten Mal erschien, herrschte in der damaligen DDR noch reichlich Dampfbetrieb, und die Dampflokomotive sollte immerhin noch ganze sieben Jahre für die Deutsche Reichsbahn unverzichtbar bleiben. Nach mehr als 35 Jahren halten wir die Zeit für gekommen, den Bestseller aus dem Jahre 1980 mit der High-End-Technik unserer Tage neu zu gestalten.
    Bestell-Nr. 581822 | 256 Seiten | 39,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop

    ARD-Programmkalender für Juli 2018
    Montag, 2. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 305
    125 Jahre Schwarzwaldbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 239
    Neubeginn auf der Schwäbischen Alb
    Dienstag, 3. Juli 2018
    11:29 Uhr – arte – 45 min
    Mit dem Zug von New Orleans nach New York
    14:15 Uhr – SWR – Folge 846
    Die Sauschwänzlebahn – Strategie auf Schienen
    14:45 Uhr – SWR – Folge 151
    Lokführer Henschel
    Mittwoch, 4. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 144
    Die Selfkantbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 912
    Mit Pink Rail nach Neustrelitz
    Donnerstag, 5. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 907
    Die Fichtelgebirgsbahnen – eine Spurensuche
    14:45 Uhr – SWR – Folge 911
    Die Chiemseebahn
    Freitag, 6. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – 60 min
    Südtiroler Zuggeschichten
    Samstag, 7. Juli 2018
    15:45 Uhr – SWR – Folge 910
    Bahnabenteuer Iran
  • Wiederholung am Montag, 9.7. um 14:15 Uhr
  • Montag, 9. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 910
    Bahnabenteuer Iran
    14:45 Uhr – SWR – Folge 904
    Am Kanal entlang – Eisenbahn in Panama
    Dienstag, 10. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 918
    Bella Italia im Miniaturwunderland
    14:45 Uhr – SWR – Folge 916
    Zwischen Vulkanen und Pazifik – Museumsbahnen im Nordwesten der USA
    Mittwoch, 11. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 917
    Härtsfeld-Museumsbahn – Tradition und Zukunft auf der Schwäbischen Alb
    14:45 Uhr – SWR – Folge 915
    Die Straßenbahnen von Thuin
    Donnerstag, 12. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 908
    Bahnmagazin Südwest
    14:45 Uhr – SWR – Folge 886
    Die erste Runde – Auf der Prüfstrecke für Züge
    Freitag, 13. Juli 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 913
    Granteln gehört dazu – Wien und seine Bahnen
    14:45 Uhr – SWR – Folge 914
    Kärnten – Sonne, See und Dampf
    Samstag, 14. Juli 2018
    15:45 Uhr – SWR – Folge 903
    Die ukrainischen Karpaten – Dampf und mehr
  • Wiederholung am Montag, 16.7. um 14:00 Uhr
  • Montag, 16. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 903
    Die ukrainischen Karpaten – Dampf und mehr
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch Sankt Petersburg
    Dienstag, 17. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 909
    Faller – Schmuckschmiede der Modellwelt
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Vom Miniclub zur Gartenbahn
    Mittwoch, 18. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 896
    Nürnberger Spielwarenmesse 2017
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Mit Volldampf durch Deutschland – Teil 1
    Donnerstag, 19. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 898
    Dampfreise in die Karpaten
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Mit Volldampf durch Deutschland – Teil 2
    Freitag, 20. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 900
    Die Pilatusbahn – Steilste Zahnradbahn der Welt
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Gletscherwunder Jungfraubahn
    Samstag, 21. Juli 2018
    15:45 Uhr – SWR – Folge 905
    Nariz del Diablo – Unterwegs auf der transecuadorianischen Eisenbahn
  • Wiederholung am Montag, 23.7. um 14:00 Uhr
  • Montag, 23. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 905
    Nariz del Diablo – Unterwegs auf der transecuadorianischen Eisenbahn
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch Chile
    17:30 Uhr – 3sat – 45 min
    Mit dem Zug durch Panama
    18:15 Uhr – 3sat – 45 min
    Mit dem Zug durch Mexiko
    Dienstag, 24. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 894
    Traumwerk – Modellbahn und Spielzeugwelt
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch die Highlands
    Mittwoch, 25. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 891
    Schatzkästlein 7 – Aus fernen Ländern
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch Australiens Süden
    Donnerstag, 26. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 869
    Über dreizehn Brücken – Mit Diesel und Dampf durchs Obere Donautal
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Rheinromantik in einem Zug
    Freitag, 27. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 782
    Die Achertalbahn – eine Museumsbahn mit Vergangenheit
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Kaltes Herz und heißer Dampf – Die Murgtalbahn
    Samstag, 28. Juli 2018
    15:45 Uhr – SWR – Folge 906
    Auf der Main Line durch Sri Lanka
  • Wiederholung am Montag, 30.7. um 14:00 Uhr
  • Montag, 30. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 906
    Auf der Main Line durch Sri Lanka
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch Indiens Blaue Berge
    Dienstag, 31. Juli 2018
    14:00 Uhr – SWR – Folge 868
    Geheimnisvolle Moorbahnen
    14:30 Uhr – SWR – 45 min
    Von der Feldbahn zur Weltbahn – auf 600 Millimetern durch die Geschichte
    Irrtümer und Änderungen sind leider immer möglich!
    Den ARD-Programmkalender
    für Juli 2018 (ohne Bilder)
    zum Ausdrucken finden Sie hier
    Eisenbahn-Romantik


    Impressum / Anbieterkennzeichnung
    VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH
    Am Fohlenhof 9a, 82256 Fürstenfeldbruck
    Sitz Fürstenfeldbruck, Amtsgericht München HRB 40734
    Geschäftsführer: Andreas Schoo, Ernst Rebelein, Horst Wehner
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 128228994
    Verlagsleitung / Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Thomas Hilge
    Telefon: 08141 / 53481-0
    Telefax: 08141 / 53481-100
    E-Mail: erclub@riogrande.de
    Internet: www.riogrande.de

    Hinweise
    Sie erhalten diese eMail, da Sie sich im Internet auf der Webseite des Eisenbahn-Romantik-Clubs bzw. von RioGrande oder von VGBahn für unsere Eisenbahn-Romantik-Nachrichten angemeldet haben oder den Wunsch äußerten, regelmäßig Informationen von uns zu erhalten.
    Sollten Sie diesen kostenlosen Service nicht weiter in Anspruch nehmen wollen, können Sie hier das Abonnement jederzeit formlos beenden
    Der Versand dieser Nachricht erfolgt in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung für den Versand kommerzieller eMails und zählt gemäß Europäischer Richtlinien nicht zu SPAM Meldungen (Basis: DIRECTIVE 2002/58/EC OF THE EUROPEAN PARLIAMENT).