RioGrande Premium-Nachrichten für
{%email}
Eisenbahn-Romantik
Falls Sie diese Mail nicht lesen können, klicken Sie bitte hier
Aktuelle Ausgabe für Februar 2018
Liebe Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
das Eisenbahn-Romantik-Team ist fast schon auf dem Sprung zur Nürnberger Spielwarenmesse. Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder eine ER-Sendung über diesen wichtigen Event geben – produziert von Harald Kirchner, dem neuen Redaktionsleiter von Eisenbahn-Romantik. Als Kameramann fungiert wie schon seit Jahren Andreas Stirl. Ausgestrahlt wird diese Folge 922 am 24. Februar (Wdh. 26. Februar).
Die VGB-Redaktionsteams stellen für Sie im MODELLEISENBAHNER und in einem speziellen MIBA-Messeheft umfangreiche Beiträge über die wichtigsten und interessantesten Neuheiten zusammen. Die MEB-Ausgabe mit einem 40-seitigen Messebericht wird in der zweiten Februarwoche am Kiosk sein, das komplette MIBA-Messeheft ca. 10 Tage später.
Aber auch Hagen von Ortloff wird wie seit Jahrzehnten vor Ort sein – nun für die VGBahn. Unter anderem wird er mit Hendrik Bloem dafür sorgen, dass Sie auf Facebook unseren Messeblitz stets aktuell verfolgen können.
Like
https://www.facebook.com/VGBahn
Überhaupt hat unser informativer Facebook-Auftritt in den letzten zwei Jahren viele neue Freunde gefunden. Über 3100 Eisenbahnfans haben unsere FB-Seite abonniert.
Interessante Gewinnspiele
Regelmäßig präsentiert unsere FB-Redaktion auch kleine Gewinnspiele, die eine rege Beteiligung aufweisen.
Michael Bergmann, VGB-Fan und Abonnent unserer BahnEpoche, hatte uns ein Bild mit der neuesten BE vor der Kulisse des Matterhorns für Facebook übermittelt.
Und wir wollten wissen, welcher Berg im Hintergrund zu sehen ist. Zu gewinnen gab es ebendiese BE-Ausgabe und einen Kalender nach Wahl.
Zu den glücklichen Gewinnern gehörte Andreas Bachtler aus Roth, der sich – passend zum Thema – den Kalender Bahnen und Berge ausgesucht hatte.
Bei unserem Gewinnspiel im letzten Newsletter ging es um die Schmalspur-Dampfloktype VI K bzw. um deren Nachbau der Reichsbahn. Anlass waren Dreharbeiten zu einem Film über das neue LGB-Modell. Fast 2000 Einsendungen erreichten uns. 82 % nannten die richtige Lösung, die lautete, dass diese Loktype eigentlich im Ersten Weltkrieg für die deutsche Heeresverwaltung entwickelt worden war. Freifahrkarten (Tageskarten) für die Preßnitztalbahn im Erzgebirge haben gewonnen:
  • Thomas Martin aus Dresden
  • Michael Walther aus Ludwigshafen
  • Gisbert Trump aus Bornhöved
  • Volker Hofmann aus Crivitz
  • Herr Alfred Schmutz aus KÜB, Österreich
  • Olaf Schwarz aus Langwedel
50 Jahre LGB
Bei der Preßnitztalbahn wird es an Pfingsten ein großes Fest anlässlich 50 Jahre LGB geben. Diesen Termin sollten Sie jetzt schon vormerken.
Ein abwechslungsreiches Programm ist in Planung – mit der kleinen und großen Eisenbahn. Außergewöhnliche Gastfahrzeuge, die Vorbilder von beliebten LGB-Modellen sind, werden während des Jubiläums in Jöhstadt zum Einsatz kommen.
Erlebnis Modellbahn in Dresden 9. bis 11. Februar
Sachsen ist das Eisenbahnland schlechthin – mit einer äußerst aktiven Hobbyszene. So organisiert der Modelleisenbahnclub Pirna nun schon zum wiederholten Mal eine große Modellbahnmesse, die vom 9. bis 11. Februar in Dresden stattfindet.
Highlight werden zahlreiche attraktive Anlagen sein; unter anderem präsentiert Hagen von Ortloff seine historische Modellbahn. Aber auch die VGB ist mit einem eigenen großen Stand vertreten. Dort gibt es täglich um 12 Uhr Autogrammstunden mit Hagen – und wie immer zahlreiche interessante Messeangebote. ER-Clubmitglieder erhalten natürlich auch am Stand (auch auf die Schnäppchen) 15 % Clubrabatt.
Neues VGB-Verlagsprogramm
Bevor Sie uns bei den zahlreichen Messen besuchen, empfehlen wir das Studium des neuen VGB-Verlagsprogramms 2018.
144 Seiten vollgepackt mit ausführlichen Infos zu allen VGB-Neuheiten und den vielen 100 Heften, Filmen, Büchern, Kalendern etc.
Sie können im neuen Katalog online blättern
oder ihn als PDF herunterladen.
Eisenbahn-Romantik 4/17 – Architektur und Glück
Ende Dezember kam die aktuelle Ausgabe 4/17 unseres erfolgreichen Magazins Eisenbahn-Romantik in den Handel.
Eisenbahn-Romantik
Wie immer ist die Resonanz sehr gut – vor allem wegen den tollen Bildern und den informativen und unterhaltsam geschriebenen Reiseberichten.
Eisenbahn-Romantik 4/2017
Breslau Hbf – Architektur und Glück, gerade erst erschienen in ER 4/17 (Autor Hendrik Bloem), wurde für den renommierten „Journalistenpreis Bahnhof” der Unternehmensgruppe Dr. Eckert, die vor allem an deutschen Bahnhöfen vertreten ist, nominiert.
Eisenbahn-Romantik Magazin Eisenbahn-Romantik Magazin
Breslau Hbf Bahnhof und Stadt
Eine Entscheidung steht zwar noch aus, dennoch haben wir uns jetzt schon riesig gefreut: für Hendrik Bloem und natürlich für die gesamte ER-Redaktion, die zu einem wirklich tollen Team zusammengewachsen ist.
Eisenbahn-Romantik Magazin
Kulturhauptsstadt
ER-Clubmitglieder können Eisenbahn-Romantik verbilligt im Abo beziehen – vier Ausgaben pro Jahr (inkl. DVD) für nur 24.- € (regulärer Preis 29.- €, Ausland + 10 € für erhöhten Portoaufwand).
Ein unschlagbares Abo-Angebot!
Weitere Infos finden Sie hier
Das attraktive Heft gibt es natürlich auch im Zeitschriftenhandel
und in unserem Internetshop www.vgbahn.info
Eisenbahn-Romantik beim SWR
Natürlich wird Eisenbahn-Romantik auch im Februar montags bis samstags die Zuschauer erfreuen. Details entnehmen Sie bitte wie immer dem Programmkalender am Ende dieses Newsletters. Bitte beachten Sie, dass in der Faschingszeit die ER-Sendungen entfallen. Auf einige Folgen möchten wir besonders hinweisen. Aktuell laufen bei den Wiederholungen vor allem ältere ER-Programme. Die Redaktion kommt damit einem vielfach geäußerten Wunsch aus der Zuschauerschaft nach.
So werden im kommenden Monat einige sehr interessante deutsche Schmalspurbahnen mit Filmen gewürdigt, die an längst vergangene Eisenbahn-Herrlichkeiten erinnern. Am heutigen Donnerstag wird um 14.45 Uhr die Folge 308: „Schmale Spuren und anderes” ausgestrahlt. Dabei stehen die sächsischen Schmalspurbahnen im Mittelpunkt, deren Erfolgsgeschichte vor über 20 Jahren gerade erst begonnen hatte. Dazu passend gibt es einige Riogrande-DVDs, die kurz vor der Wende oder unmittelbar danach entstanden sind:
Die Fichtelbergbahn
Mit Volldampf von Cranzahl nach Oberwiesental
Auf der Schmalspurstrecke Cranzahl – Oberwiesenthal sind noch heute Dampfloks vor urigen Plattformwagen im Einsatz. Unser Porträt zeigt den idyllischen Sommer- und Winterbetrieb.
DVD 6029 | Laufzeit ca. 55 min | 22,95 €
S´ Bimmelbahnel im Osterzgebirge
Die Weißeritztalbahn Freital – Kipsdorf
Die „Bimmel” von Freital-Hainsberg nach Kipsdorf überwindet auf 26,3 km eine Höhendifferenz von 351 m und überquert 40 Brücken. Mit einer IV K vor einem GmP.
DVD 6026 | Laufzeit ca. 55 min | 22,95 €
Mit der Dampfkleinbahn ins Zittauer Gebirge
Auf schmaler Spur von Zittau nach Oybin und Johnsdorf
Noch heute wird diese Ferienregion durch die Dampf-Schmalspurbahn nach Oybin und Jonsdorf erschlossen – natürlich noch mit herrlichen alten Dampflokomotiven.
DVD 6032 | Laufzeit ca. 55 min | 22,95 €
Der Lößnitzdackel
Radebeul – Radeburg
Die 17 km lange 750-mm-Strecke Radebeul – Radeburg dürfte die letzte dampfbetriebene Schmalspurbahn der Welt sein, die S-Bahn-Anschluss hat. Die Aufnahmen entstanden hauptsächlich zu Reichsbahn-Zeiten und zeigen den Lößnitzdackel in seiner vollen Blüte.
DVD 6033 | Laufzeit ca. 58 min | 22,95 €
Am Freitag, den 9. Februar, gibt es dann die Folge 303: „Die Selketalbahn” zu sehen. Auch zu dieser Folge gibt es eine DVD, deren Aufnahmen weitestgehend zu DDR-Zeiten gedreht wurden:
Die Selketalbahn
Dampfkleinbahn-Romantik im schönen Harz
Die Selketalbahn Gernrode – Stiegel/Harzgerode: Unsere Kamera-Teams filmten schon vor der Wende auf dieser Harzbahn Malletloks und Schmalspur-Güterzüge.
DVD 6038 | Laufzeit ca. 55 min | 22,95 €
Am darauffolgenden Mittwoch (14 Februar) wird die Folge 290 über die schmalspurige Zabergäubahn ausgestrahlt. Auch zu diesem Thema finden Sie eine außergewöhnliche DVD in unserem Shop:
Auf schmaler Spur durch Württemberg
Edition Eisenbahn-Romantik
Erleben Sie die längst abgebaute Bottwarttalbahn, das zweite Leben des Öchsle, die Härtsfeldbahn und andere, längst stillgelegte schwäbische Bimmelbahnen.
DVD 6401 | Laufzeit ca. 55 min | 22,95 €
Am Monatsende (28. Februar) fährt Eisenbahn-Romantik Mit dem Zug durch die Schweiz und Mit Dampf nach Delémont – allerdings in den 1990er Jahren, als die Schweizer Bahnen auf 150 Jahre Bahngeschichte zurückblickten:
Foto: swiss-image
150 Jahre Eisenbahn in der Schweiz
Anlässlich des großen Bahnjubiläums in der Schweiz hat unser Filmteam die schönsten und interessantesten Bahnen der Alpenrepublik gekonnt in Szene gesetzt – wie z. B. die Gotthard-Bahn, die Rhätische Bahn, die Appenzeller Bahn, die Jungfrau-Bahn, die FO, die MOB, die BLS, natürlich die SBB und viele andere mehr.
DVD 7040 | Laufzeit ca. 120 min | 22,95 €
ER-Clubmitglieder erhalten bei Bestellung im VGB-Shop natürlich nicht nur auf diese DVDs einen Clubrabatt von 15 %.
CFK Kaeserberg
Schon beliebte Tradition ist unser Hinweis auf den Zug des Monats bei der großen Schweizer Modellbahn CFK Kaeserberg, wo ER-Clubmitglieder einen ermäßigten Eintritt bekommen:
Neuwagentransport von Opel 1998
Zuglok: Re 6/6, 7,8 MW, 120 t, Last: 27 Achsen, 380 t, Vmax 100 km/h
Bevor Autos fahren, werden sie gefahren. Nicht selten von der Bahn. Am Kaeserberg bringt ein Ganzzug mit neun dreiachsigen Autotransportwagen Laekks rund 90 Neuwagen von Opel nach Studen bei Biel. Die Güterwagen haben zwei Ladeebenen und können je nach Automodell neun bis 14 Pkw befördern. Das Be- und Entladen geschieht über etwa 120 cm hohe Rampen, wobei die obere Ladeebene am Zugende als Auffahr-Rampe abgesenkt wird. Die neuen Autos erhalten dabei im Werk einen Transportschutz, damit Fahrdrahtabrieb oder Bremsstaub den Lack nicht beschädigen. Opel hat den Bahntransport ab 2008 aufgegeben. Die Re 6/6 11660 Tavannes von 1980 fährt seit Herbst 2002 als Re 620 060-4 mit blau/rotem SBB-Cargo-Anstrich.
Weitere Infos unter www.kaeserberg.ch
Exklusive Schienenkreuzfahrten mit spezieller Clubermäßigung
Vielen Zuschriften entnehmen wir, dass speziell unsere Hinweise auf attraktive Sonderzüge und/oder größere Bahntouren sehr gefragt sind. Mehrfach wurde der Wunsch geäußert, solche Fahrten nicht nur einmal relativ früh zu erwähnen, sondern regelmäßig darauf hinzuweisen – insbesondere dann, wenn der Großteil der Plätze schon gebucht ist.
Das ist beispielsweise bei der großen Eisenbahn-Romantik-Sonderfahrt der Fall, die vom 10. bis 13. Mai unter dem Motto NOHAB, Balaton und Piroschka stattfinden wird. Drei Viertel aller Plätze sind inzwischen reserviert.
Foto: Ralf Roletschek
Der Sonderzug, bestehend aus den blauen 1. Klasse-Fernschnellzugwagen sowie Speise- und Barwagen, wird von der MY 1149 von Altmark-Rail gezogen. Von Hersbruck führt die Fahrt über Nürnberg (Fahrtrichtungswechsel), Regensburg nach Passau und weiter durch Österreich über Linz und St. Pölten an Wien vorbei bis zum Grenzbahnhof Hegyeshalom. Dort wird sich die M61 001 als Vorspannlok dazu gesellen und weiter geht es dann über Györ – Komaron – Tatabanya in die ungarische Hauptstadt Budapest. Am Abend wird unser Sonderzug in den schönen Kopfbahnhof Keleti pu. einfahren. Gepäcktransfer zum nahe gelegenen Hotel „Hungaria”, das mit einem kurzen Fußweg erreicht wird, wo sie übernachten werden. Mit von der Partie ist natürlich Hagen von Ortloff.
Detailinformationen über diese und andere IGE-Fahrten
und zu den Anmeldeformalitäten finden Sie hier:
www.ige-erlebnisreisen.de
ER-Clubmitglieder mögen auch bei einer IGE-Anmeldung ihre Mitgliedsnummer angeben, damit der Clubrabatt gewährt werden kann.
Samstag, 26. Mai 2018: Große Rügen-Sonderfahrt
(mit Besuch beim Rasenden Roland)
Auch auf diese Fahrt hatten wir bereits im letzten Newsletter hingewiesen.
Das Team der Preßnitztalbahn hat sich nun ein spezielles Zusatzangebot einfallen lassen – die Übernachtung in bequemen Liegewagen vor und nach der großen Fahrt.
Fahrzeugeinsatz:
01 0509-8 Leipzig – Putbus und retour,
historische E-Lok Chemnitz – Leipzig und retour,
historische Diesellok Stralsund – Putbus – Bergen auf Rügen.
Fahrtroute:
Chemnitz – Glauchau – Zwickau – Altenburg – Böhlen – Leipzig Hbf – Lutherstadt Wittenberg – Berlin-Lichtenberg – Bernau – Eberswalde – Angermünde – Pasewalk – Putbus und zurück.
Fahrpreise:
  • Zustieg in Chemnitz Hbf: Erwachsener 102,00 €/120,00 €,
    Kind (6-14 Jahre) 68,00 €/80,00 €, Familie (2+2) 238,00 €/280,00 €
  • Zustieg in Leipzig Hbf: Erwachsener 89,00 €/105,00 €,
    Kind (6-14 Jahre) 59,50 €/70,00 €, Familie (2+2) 204,00 €/240,00 €
  • Zustieg in Berlin-Lichtenberg: Erwachsener 76,50 €/90,00 €,
    Kind (6-14 Jahre) 51,00 €/60,00 €, Familie (2+2) 178,50 €/210,00 €
Die Sonderpreise für ER-Clubmitglieder sind fett gedruckt
(daneben die regulären Preise).
Sie können sich jetzt schon für diese einmalige Fahrt anmelden
per Mail unter expresszugreisen@pressnitztalbahn.com
oder telefonisch unter 0 38301 / 88 40-12.
Bitte geben Sie gegebenenfalls bei der Anmeldung Ihre ER-Mitgliedsnummer an.
Es lohnt sich also sehr, Mitglied im Eisenbahn-Romantik-Club zu sein – nicht nur, weil Sie damit Ihr Interesse an Europas einziger Eisenbahn-TV-Serie aktiv bekunden.
Eisenbahn-Romantik-Club
Wenn Sie noch kein Mitglied sind,
können Sie sich hier bequem online anmelden
Ihr Zahlungsbeleg gilt dann als vorläufige Clubkarte.
Weitere tolle Sonderfahrten mit außergewöhnlichen Fahrzeugen
Zusätzlich haben wir noch einige attraktive Touren für Sie herausgesucht, die für jedes Interessensgebiet etwas bieten. Außerdem haben wir über die einzelnen Vereine bereits in Eisenbahn-Romantik berichtet oder wir bereiten einen Artikel vor (z.B. über das DB-Museum Halle in ER 1/18).
Fünf Tage Dampf im Ries
mit dem Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen vom 9. - 13. Mai 2018
Foto: Carlo von Molo
Foto: Marcus Benz
Foto: Stefan Donnerhack
Fünf Tage umfangreiche und abwechslungsreiche Dampflokeinsätze vor Planzügen in wunderschöner Landschaft! Diese spektakuläre Veranstaltung wird auch in diesem Jahr von den als Profis bekannten „Nördlingern” durchgeführt. Das ist jener Museumsstandort in Deutschland, der zahlreiche Dampflokomotiven gleichzeitig unter Dampf hat. Aber: Sie sollten sich mit der Anmeldung beeilen. Dieser exklusive Plandampf ist stark nachgefragt!
Einige Highlights vorweg: Erstmals wird die ölgefeuerte 50 0072-4 im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe eingesetzt, 44 546, 52 8168-8 und S 3/6 3673 werden ebenfalls zum Einsatz kommen – und die nach 27jähriger Abstellzeit wieder in Betrieb genommene Lok „LUCI” wird im echten Rangierdienst zu sehen sein! Außerdem wird eine Mitfahrt in einem planmäßigen Güterzug angeboten.
An den Frühjahrs-Dampftagen (Wochenende 12. und 13. Mai 2018) werden im Bahnbetriebswerk Nördlingen neben den oben genannten Fahrzeugen außerdem auch viele andere Lokomotiven präsentiert. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Nachtfotoshooting am Samstag, 12. Mai 2018.
Weitere Details finden Sie hier
Exklusiv zum Wiener Prater
mit den Loklegenden aus Halle auf einer Mehrtagesfahrt vom 10. bis 14. Mai
Foto: Nico Daniel
Foto: Michael Garri
Die Traditionsgemeinschaft Bw Halle P lädt Sie zu einer fünftägigen Reise voller Eisenbahnromantik, Eisenbahngeschichte und Stadterlebnissen durch Deutschland und Österreich mit den Städten Augsburg, Wien und Passau ein. Echtes Reichsbahn-Feeling kommt in den gepflegten Schnellzug-Wagen der 1970er und 1980er Jahre auf. Drei ausgesprochene Loklegenden, 18 201, 03 1010 und E 18 047, kommen zum Einsatz und machen den Zug zu einem reinrassigen Renner!
Auf der Reise besuchen Sie den Bahnpark in Augsburg, das beeindruckende und größte historische Eisenbahn- und Bergbaumuseums Österreichs (ÖGEG), erleben eine hinreißende Schifffahrt inklusive Abendessen und Live-Musik auf der Donau durch Wien und vieles, vieles mehr.
Weitere Details finden Sie hier
Als passende Vorbereitung für die tolle Reise empfehlen wir folgende DVDs aus dem RioGrande-Programm – und ein EJ-Sonderheft:
Mit Volldampf durch Österreich
Meilensteine aus der Geschichte der ÖGEG
Eine umfassende Schilderung der aufregenden Geschichte der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte. Mit vielen tollen Landschaftsaufnahmen und deutschen Lokraritäten.
DVD 6114 | Laufzeit ca. 70 min | 22,95 €
03 1010
Schnellzugstar der Reichsbahn
Selten kann eine Lokomotive auf ein so bewegtes Schicksal zurückblicken wie 03 1010. Heute ist sie einer der ganzen großen Stars in der deutschen Dampflokszene.
DVD 6066 | Laufzeit ca. 55 min | 22,95 €
18 201
Die rassige Schnellfahrlok der Reichsbahn
Sie war jahrzehntelang der Stolz der DDR-Reichsbahn: die 175 km/h schnelle Pazifik-Schnellzugdampflok 18 201. Dieser Profi-Film zeichnet die Geschichte des Renners gekonnt nach.
DVD 6348 | Laufzeit ca. 60 min | 16,95 €
E 18 und E 19
Schnellzugloks der Stromlinienära
1933 gab die Deutsche Reichsbahn bei der AEG die Entwicklung einer 150 km/h schnellen Schnellzug-Elektrolok in Auftrag, deren stromlinienförmiges Design für Aufsehen sorgte. Ab 1935 wurden insgesamt 55 Exemplare der Baureihe E 18 geliefert.
92 Seiten im DIN-A4-Format
Bestell-Nr. 531602
12,50 €
Ein Leckerbissen für Diesellokfreunde
Mit V 200 033 und dem Historischen Dampfschnellzug nach Hamburg
und in das Land zwischen den Meeren vom 31. Mai bis 3. Juni 2018
Foto: Erik Körschenhausen
Die legendäre Großdiesellok V 200 033 der Museumseisenbahn Hamm e. V. geht mehrere Tage auf große Fahrt. Mit den Schnellzugwagen des Vereins UEF Historischer Dampfschnellzug e. V. startet die Reise in Stuttgart. Über Heilbronn geht es nach Würzburg, um von dort auf der alten „Nord-Süd-Strecke” mit Halten in Fulda, Bebra, Kassel-Wilhelmshöhe, Göttingen, Hannover und Lüneburg der Hansestadt Hamburg entgegen zu dieseln.
Hamburg ist der Start von zwei Tagesausflügen in das Land zwischen den Meeren: Einmal nach Dagebüll Mole mit Fährfahrt und Besuch der Nordseeinsel Föhr. Am nächsten Tag ist die Ostsee das Ziel: Auf der einstigen Stammstrecke der V 200 geht es auf die Insel Fehmarn, bevor umfangreiche Baumaßnahmen zur festen Fehmarnbelt-Querung die Eisenbahnlandschaft dort stark verändern werden.
Weitere Infos unter
www.schnellzuglok.de
Wer mehr über die V 200 erfahren möchte, wird natürlich auch im VGB-Programm fündig:
Die Baureihe V 200
Die erste Großdiesellok der Bundesbahn
Das Wirtschaftswunder hatte auf DB-Gleisen einen klingenden Namen: V 200. Unser Film zeichnet die Geschichte der roten Brummer nach. Mit seltenen historischen Szenen.
DVD 6306 | Laufzeit ca. 40 min | 16,95 €
V 200
DB-Baureihen V 200.0, V 200.1 und V 300
Die V 200 war der Stolz der jungen Bundesbahn, die erste Maschine konnte Krauss-Maffei rechtzeitig bis zur Deutschen Verkehrsaustellung 1953 in München fertigstellen.
116 Seiten im DIN-A4-Format
mit Video-DVD: „Die Baureihe V 200”
Bestell-Nr. 701101
15,- €
DB-Dieselloks der 1950er-Jahre
V 60, V 65, V 80, V 100, V 200
Dieser reich bebilderte Sammelband, entstanden aus den renommierten Sonderausgaben des Fachmagazins „Eisenbahn-Journal”, bietet ein erschöpfendes Porträt der beliebten DB-Diesellok-Klassiker der 1950er Jahre.
240 Seiten im DIN-A4-Format
Bestell-Nr. 601701
19,95 €
Blütezeit der Bundesbahn
An die Blütezeit der Bundesbahn erinnert mit eindrucksvollen, bisher meist unveröffentlichten Aufnahmen unser neues Buch:
Auf Schienen durchs Wirtschaftswunderland
Die Geschichte der Bundesrepublik –
Die frühen Bundesbahn-Jahre
Dieses großformatige Werk ist in Druck
und wird noch im Februar ausgeliefert ...
176 Seiten im Format 29,5 x 28 cm
Bestell-Nr. 581736
39,95 €
Zum Schluss noch ein Hinweis für alle Clubmitglieder:
Die erste Ausgabe 2018 des Clubmagazins ZÜGE wird Mitte/Ende Februar ausgeliefert. Dort liegt auch die Club-DVD 2017 bei – und die Information über den Clubbeitrag 2018. Es sei denn, Sie haben den Frühzahlerrabatt genutzt oder es liegt eine Einzugsermächtigung bzw. Ihre Kreditkarte vor. Der Versand der Clubkarte 2018 erfolgt dann 2-3 Wochen nach Zahlungseingang. Bis dahin gilt die Clubkarte 2017.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen auch im Februar
viel Spaß mit unserem so faszinierenden Hobby.
Ihr Wolfgang Schumacher und das Team vom Eisenbahn-Romantik-Club

NEU Unser aktueller MEB-Bestseller
Am Schienenstrang – mit DVD
Charmante Details – Kleinode der Eisenbahn
In dieser Ausgabe zeigen wir die Besonderheiten links und rechts der Gleise, denn diese nur auf den ersten Blick nebensächlichen Dinge sind es, die am Ende für das Flair einer Anlage sorgen. Wir zeigen in Werkstatt-Beiträgen, wie man auf der heimischen Modellbahn Emotionen schafft.
Bestell-Nr. 941701 · 92 Seiten · € 12,50
mit DVD: „Dampfdrehscheibe Lobenstein”
» Jetzt bestellen im VGB-Shop
NEU Moderiert von Hagen von Ortloff
Modellbahn TV Spezial 8
Modellbahn-Enthusiasten
  • Sachsen-Schmalspur in Perfektion
  • Imposante Mariazellerbahn in H0
  • Idyllisches Fachwerkstädtchen
  • Hochbetrieb bei der Waldbahn
  • Die Blütezeit der Bundesbahn
  • Großanlage mit Ablaufberg
  • Westernbahn Dodge City
  • DVD 7708 · Laufzeit ca. 60 min · € 14,80
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    NEU Ton Pruissens einmalige Filmschätze
    Reichsbahn-Dampf – Teil 4
    Grünstädtel – Oberrittersgrün
    Wolkenstein – Jöhstadt
    Diese DVD zeigt zwei der schönsten sächsischen Schmalspurbahnen in der Zeit zwischen 1958 und 1971 bzw. zwischen 1967 und 1983. Besonders bemerkenswert sind die herrlichen Szenen mit Altbau-IV K, die teilweise noch im Einsatz standen. Nicht weniger spektakulär: die Normalspurdampfzüge im Bahnhof Grünstädtel.
    DVD 3510 · Laufzeit ca. 54 min · € 22,95
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    NEU Stars der Schiene – Folge 89
    Stars der Schiene
    BB 262
    Die Neubaudampflok für Nebenbahnen
    In diesem Film beleuchten wir die aufregende Geschichte dieser Lokrarität. Einsatz, Unfall und Abstellung bei der FK zeigen wir in seltenen historischen Aufnahmen. Die umfangreiche Aufarbeitung im Dampflokwerk Meiningen und der heutige Einsatz auf der Sauschwänzlebahn runden dieses faszinierende Lokportrait ab.
    DVD 6389 · Laufzeit ca. 65 min · € 16,95
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop

    Brandneu im VGB-Programm
    Im bayerischen Jura
    Josef Brandls Traumanlagen
    Einmal mehr ist Josef Brandls neueste Anlage in der bei seinen Auftraggebern so beliebten Region zwischen Frankenalb und Oberpfalz angesiedelt. Diese Vorgaben ermöglichten es ihm, die Landschaftsstrukturen des fränkisch-bayerischen Jura rund um das Altmühltal ebenso meisterhaft wie markant herauszuarbeiten.
    Bestell-Nr. 661801 | 100 Seiten | 15,- €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Mythos Ostkreuz
    Die Geschichte des legendären
    Berliner Eisenbahnknotens – 1842 bis heute
    Bestell-Nr. 581731 | 272 Seiten | 39,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Frostige Zeiten
    Stangeneis-Fabrik Altona von MKB
  • Die bad. VIc als 75 1102 von Märklin im MIBA-Test
  • Große Verladeanlage aus Auhagen-Elementen
  • Pikos Rekos – neue DR-Wagen in TT
  • ... und viele weitere Themen
    Bestell-Nr. 1101802 | 116 Seiten | 7,40 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Kompakt-Anlagen
    Viel Modellbahn auf wenig Raum
    Raum ist in der kleinsten Hütte – auch für eine Modellbahn. Wie kein Zweiter weiß Eisenbahn-Journal-Autor Karl Gebele, wie sich große Modellbahn-Träume mit wenig Platzbedarf realisieren lassen.
    Bestell-Nr. 581733 | 176 Seiten | 29,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop

    ARD-Programmkalender für Februar 2018
    Donnerstag, 1. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 311
    Karbon-Express
    14:45 Uhr – SWR – Folge 308
    Schmale Spuren und mehr
    Freitag, 2. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 597
    Chinas Dampfbahnen
    14:45 Uhr – SWR – Folge 298
    Die Pelionbahn
    Samstag, 3. Februar 2018
    Eisenbahn-Romantik entfällt
    Montag, 5. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 315
    Die Welt der Modelleisenbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 304
    Museumsbahn Neu Breisach
    Dienstag, 6. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 269
    Schätze aus Amateurarchiven 11 – Hans und Michael Fischbach
    14:45 Uhr – SWR – Folge 297
    Schätze aus Amateurarchiven 18 – Hans Hufnagel
    Mittwoch, 7. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 306
    Tatra-Express
    14:45 Uhr – SWR – Folge 288
    Waldeisenbahnen in den Karpaten
    Donnerstag, 8. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 276
    Die Windbergbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 300
    Mit Dampf zur Schiefen Ebene
    Freitag, 9. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 303
    Die Selketalbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 302
    Elbsandsteingebirge – Bahnen in der Sächsischen Schweiz
    Samstag, 10.2. bis Dienstag, 13.2.2018
    Fasching / Eisenbahn-Romantik entfällt
    Mittwoch, 14. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 293
    Schätze aus Amateur-Archiven 17 – Dampf in China
    14:45 Uhr – SWR – Folge 290
    Schätze aus Amateur-Archiven 16 – Die Zabergäubahn
    Donnerstag, 15. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 296
    Bahnen zwischen Nord- und Ostsee
    14:45 Uhr – SWR – Folge 295
    70 Jahre Rheingold
    Freitag, 16. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 517
    Mit Dampf & Diesel durch Alaska
    14:45 Uhr – SWR – Folge 299
    Transkanada
    Samstag, 17. Februar 2018
    15:45 Uhr – SWR – Folge 921 NEU
    Schatzkästlein 13 – Bahnalltag in den 60ern
  • Wiederholung am Montag, 19.2. um 14:15 Uhr
  • Montag, 19. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 921
    Schatzkästlein 13 – Bahnalltag in den 60ern
    14:45 Uhr – SWR – Folge 216
    Dampflokfest Dresden
    Dienstag, 20. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 292
    Baumblüte auf der Odenwaldbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 210
    Mit 01 1102 zum Bodensee
    Mittwoch, 21. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 286
    Die frühen 60er
    14:45 Uhr – SWR – Folge 285
    Dampfloks in voller Fahrt
    Donnerstag, 22. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 240
    VT 98 – oder: Der letzte Langläufer
    14:45 Uhr – SWR – Folge 421
    Quer durch Deutschland – auf schmaler Spur
    Freitag, 23. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 264
    Steaming Brienz
    14:45 Uhr – SWR – Folge 226
    125 Jahre Vitznau-Rigi-Bahn
    Samstag, 24. Februar 2018
    15:45 Uhr – SWR – Folge 922 NEU
    Nürnberger Spielwarenmesse 2018
  • Wiederholung am Montag, 26.2. um 14:15 Uhr
  • Montag, 26. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 922
    Nürnberger Spielwarenmesse 2018
    14:45 Uhr – SWR – Folge 217
    150 Jahre Eisenbahn in Ungarn
    Dienstag, 27. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 287
    Schätze aus Amateur-Archiven 15 – Klaus Marwitz
    14:45 Uhr – SWR – Folge 283
    Schätze aus Amateur-Archiven 15 – Georg und Michael Menzendorff
    Mittwoch, 28. Februar 2018
    14:15 Uhr – SWR – Folge 268
    Mit dem Zug durch die Schweiz
    14:45 Uhr – SWR – Folge 261
    Mit Dampf nach Delémont
    Irrtümer und Änderungen sind leider immer möglich!
    Den ARD-Programmkalender
    für Februar 2018 (ohne Bilder)
    zum Ausdrucken finden Sie hier
    Eisenbahn-Romantik


    Impressum / Anbieterkennzeichnung
    VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH
    Am Fohlenhof 9a, 82256 Fürstenfeldbruck
    Sitz Fürstenfeldbruck, Amtsgericht München HRB 40734
    Geschäftsführer: Manfred Braun, Ernst Rebelein, Horst Wehner
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 128228994
    Verlagsleitung / Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Thomas Hilge
    Telefon: 08141 / 53481-0
    Telefax: 08141 / 53481-100
    E-Mail: erclub@riogrande.de
    Internet: www.riogrande.de

    Hinweise
    Sie erhalten diese eMail, da Sie sich im Internet auf der Webseite des Eisenbahn-Romantik-Clubs bzw. von RioGrande oder von VGBahn für unsere Eisenbahn-Romantik-Nachrichten angemeldet haben oder den Wunsch äußerten, regelmäßig Informationen von uns zu erhalten.
    Sollten Sie diesen kostenlosen Service nicht weiter in Anspruch nehmen wollen, können Sie hier das Abonnement jederzeit formlos beenden
    Der Versand dieser Nachricht erfolgt in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung für den Versand kommerzieller eMails und zählt gemäß Europäischer Richtlinien nicht zu SPAM Meldungen (Basis: DIRECTIVE 2002/58/EC OF THE EUROPEAN PARLIAMENT).