RioGrande Premium-Nachrichten für
{%email}
Eisenbahn-Romantik
Falls Sie diese Mail nicht lesen können, klicken Sie bitte hier
Aktuelle Ausgabe für November 2017
Liebe Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder, liebe Eisenbahnfreunde,
Hagens Monatsmotto kommt in diesem Monat aus dem schönen Griechenland, wo er eine ausgebuchte Eisenbahn-Romantik-Reise begleitet. Die nächste ER-Tour, bei der Hagen mit von der Partie sein wird, findet dann vom 10. bis 17. Februar statt.
Sie führt ins winterliche Bulgarien. König Dampf hat sich auf dem Balkan dorthin zurückgezogen. Insgesamt gibt es fünf betriebsfähige Dampflokomotiven, die jede für sich eine Besonderheit ist. Während der Fahrt durch Bulgarien werden alle fünf Maschinen auf landschaftlich herrlichen Strecken, die hoffentlich tief verschneit sind, eingesetzt. Dabei wird die schmalspurige 609.75 verabschiedet, die während dieser Fahrt ein letztes Mal zum Dienst antritt!
Auf vielfachen Wunsch haben wir die Frist für den stark ermäßigten
Sonderpreis für Eisenbahn-Romantik-Clubmitglieder
bis zum 5. November verlängert.
Zur Buchung und weiteren Infos gelangen Sie hier
Den regulären ER-Clubrabatt bekommt man natürlich bei allen anderen Touren unseres Kooperationspartners IGE. So zum Beispiel bei der Gruppenreise Eisenbahn-Adventsromantik im Erzgebirge Mitte Dezember.
Westfalendampf und Club-Mitglieder-Rabatt
Für Freunde spektakulärer deutscher Großdampfloks konnten wir einen weiteren Partner gewinnen. Leser unserer Zeitschrift Eisenbahn-Romantik haben es im aktuellen Heft zur Kenntnis genommen: die Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf ist eines der erfolgreichsten Unternehmen am Markt, das jedes Jahr die bereits sprichwörtlich „immer-vollen” dampfgeführten schweren Schnellzüge mit bis zu 13 Waggons mit mehreren tausend begeisterten Fans durch Deutschland fährt. In der langjährigen Unternehmensgeschichte ist noch nie (!) eine Fahrt abgesagt worden.
Eisenbahn-Romantik Magazin Eisenbahn-Romantik Magazin
Amsterdam Station Beekbergen
Erstmalig und dauerhaft erhalten unsere Club-Mitglieder ab sofort 5% Rabatt auf jede Fahrt! Neben den bereits buchbaren Winterfahrten sind die Fahrten für die Frühjahr-/Sommer-Saison ab Mitte November online. Club-Mitglieder müssen bei der Fahrtanmeldung im Feld „Bemerkungen” einfach nur ihre ERC-Mitgliedsnummer hinterlegen – und fertig!
Wir freuen uns, Ihnen diesen Service in Kooperation
mit Westfalendampf bieten zu können:
www.westfalendampf.de
Eisenbahn-Romantik
Unser erfolgreiches Magazin Eisenbahn-Romantik, dessen aktuelle Ausgabe eine Reportage über Westfalendampf bringt, gibt es bei uns im Shop:
Eisenbahn-Romantik 3/2017
oder im Zeitschriftenhandel.
Sie können das Heft aber auch günstig abonnieren, ER-Clubmitglieder und Mitglieder der Märklin-Kundenclubs zum Sonderpreis von 20.- € pro Jahr (regulärer Preis 25.- € pro Jahr, jeweils Inlandspreis, Ausland + 10.- € für das Zusatzporto). Jede Ausgabe mit 116 Seiten und einer attraktiven DVD.
Ein unschlagbares Abo-Angebot!
Weitere Infos finden Sie hier
Es lohnt sich also sehr, Mitglied im ER-Club zu sein – wegen des ER-Clubrabatts im VGB-Shop und wegen den Rabattmöglichkeiten bei der IGE, bei Westfalendampf und bei anderen Kooperationspartnern, die unter https://shop.vgbahn.info/eisenbahn-romantik/service/er-club/adressen aufgeführt sind.
Eisenbahn-Romantik-Club
Wenn Sie noch kein Mitglied sind,
können Sie sich hier bequem online anmelden.
Ihr Zahlungsbeleg gilt dann als vorläufige Clubkarte.
Messe-Auftritte
Clubrabatt bekommen Sie auch beim Einkauf im VGB-Shop, bei vielen Museumsbahnen/Museen sowie bei zahlreichen Messen. So auch bei der Faszination Modellbau in Friedrichshafen, die vom 3. bis 5. November in Friedrichshafen stattfindet.
An allen drei Tagen gibt es ab 14.15 Uhr am VGB-Stand Autogrammstunden mit Hagen von Ortloff. Bei der Messe Modellbahn München (17. bis 19. November) werden die Autogrammstunden am Freitag und Samstag (ebenfalls ab 14.15 Uhr) stattfinden.
Sie sind herzlich eingeladen.
Pfingsten 2018: 50 Jahre LGB
Auf eine einmalige Veranstaltung an Pfingsten 2018, bei der Hagen ebenfalls mit von der Partie sein wird, möchten wir schon heute hinweisen.
2018 feiert die vom bekannten und heute zu Märklin gehörenden Modellbahnhersteller LGB eingeführte Spurweite G ihren 50. Geburtstag.
1968 hatte die Lehmann Garten-Bahn ihre Premiere, heute kennen Großbahner in aller Welt diese traditionelle Marke.
Geburtstags-Flyer:
50 Jahre LGB
Foto: Kate Dorset
Bei dieser einmaligen Geburtstagsparty bei der Preßnitztalbahn werden unter anderem zahlreiche Gastfahrzeuge ihren großen Auftritt haben, deren Gartenbahnpendants viele LGB-Anlagen bevölkern – wie zum Beispiel die Diesellok V 51 901, die einst im Schwäbischen fuhr und heute auf Rügen im Einsatz ist. Schon jetzt sollten Sie diesen attraktiven Termin in ihren Planungen für 2018 berücksichtigen.
Glücklicher Gewinner
Dass wir viele Gartenbahner unter den Lesern und ER-Fans haben, zeigte unser entsprechendes Gewinnspiel, das wir im Frühsommer lanciert hatten. Der Hauptpreis war eine „Ludmilla” in Spur G.
Gewinner Frank Rausendorf freute sich sehr über sein neues Zugpferd:
„Es ist immer schön, wenn der Paketbote eine Überraschung bringt. In diesem Fall war es besonders schön, gewinnt man doch nicht in jedem Gewinnspiel. Vor allem wenn als Gewinn ein so schönes Modell wie das der Baureihe 132 im Paket ist. Eigentlich bin ich H0-Bahner, analog Gleichstrom. Mit der Gartenbahn habe ich erst vor ca. 6 Jahren angefangen. Gartenbahn ist m.E. sehr gut geeignet, um Kinder für das Hobby Modelleisenbahn zu begeistern. Einer meiner Enkel ist mit seinen fast 5 Jahren bereits Feuer und Flamme für meine Gartenbahn. Ich selbst beschäftige mich seit 1958 mit der Modelleisenbahn und seit 1960 bin ich Leser des Modelleisenbahners. Ich besitze alle Monatsausgaben seit September 1952. Also noch einmal vielen Dank für die Überraschung. Ihr Frank Rausendorf”
Berlin-Bücher und Einkaufsgutscheine zu gewinnen
Zu wahren Rennern entwickeln sich unsere bereits im letzten Newsletter vorgestellten Bücher zum Thema Berlin.
Mythos Ostkreuz
Die Geschichte des legendären Berliner
Eisenbahnknotens – 1842 bis heute
Bestell-Nr. 581731 | 29,95 €
Berlin und seine Verkehrswege
Bahn- und Zeitgeschichte
Berlin lässt sich mit keiner anderen europäischen Hauptstadt vergleichen, zu unterschiedlich ist die Geschichte der Spreemetropole.
Bestell-Nr. 581734 | 39,95 €
Sie sind mit der Kamera in Berlin unterwegs?
Oder waren es früher?
Anlässlich der Neuerscheinung unserer beiden Berlin-Bände Mythos Ostkreuz und Berlin und seine Verkehrswege veröffentlichen wir auf unserer FACEBOOK-Seite laufend die besten Ihrer Berlin-Bilder von gestern und heute unter Würdigung des jeweiligen Bildautors und verlosen 30 (!) der beiden Berlin-Bücher unter den Einsendern!
Einfach anmelden (Liken!) auf der VGB-FB Seite und einsenden des Berlin-Bildes unter Nennung Ihres Namens, ihrer vollständigen Adresse und der Bilddaten (wann, was, wo) an: VGB-Berlin@web.de.
Die Auslosung der gewonnenen Bücher findet an Nikolaus, dem 6. Dezember 2017, statt!
Like
https://www.facebook.com/VGBahn
Und jetzt kommt es: Darüber hinaus vergeben wir unter den Neu-Likern drei Einkaufsgutscheine von 200 € für unseren Shop!
Teilnahmebedingungen:
  • Fan (Like) der VGB-FB-Seite sein
  • Die eingesandten Bilder wurden selbst und nicht von Dritten gemacht
  • Ihre Bilder gehen NICHT an die VGB über, sondern werden einmalig auf FB veröffentlicht
  • Gewinner der Bücher werden schriftlich benachrichtigt (postalische Adresse bitte bei jeder Bildeinsendung angeben)
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. VGB-Mitarbeiter dürfen nicht teilnehmen.
Und wann es los geht? SOFORT!
Stefan Carstens präsentiert: Richard Krauss – Der Berufsfotograf
Wie schon mehrfach erwähnt, findet unser wachsendes Buchprogramm immer mehr Leser. Dabei bieten wir nicht nur eine exzellente inhaltliche und technische Qualität, sondern auch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Ein fester Bestandteil des MIBA-Buchprogramms sind seit vielen Jahren die Güterwagenbücher von Stefan Carstens – es sind Standardwerke für Vorbild- und Modellbahnfans. Carstens hat sich bei der Herausgabe seiner Güterwagenbücher von vornherein auch um ältere Bilder bemüht, sodass schon seit 1987 ein guter Kontakt u.a. zu Klaus Heidt (der das Archiv von Fritz Willke von dessen Witwe erworben hatte) bestand.
Nach Erscheinen der ersten Bücher kamen weitere Verbindungen hinzu. Eisenbahnfreunde mit dem Schwerpunkt Güterwagen fühlten sich bei Stefan Carstens gut aufgehoben: ihre Bilder, die sonst wenig Beachtung fanden, wurden veröffentlich und das gesammelte Wissen weitergegeben. Dadurch bekam Carstens Zugriff auf außergewöhnliche Archive, die abseits der Standard-Zugaufnahmen das Eisenbahnwesen der Bundesrepublik seit den 1950er Jahren dokumentieren. Aus diesem Fundus hat Carstens inzwischen drei exzellente Bücher zusammengestellt.
Sein neustes Werk präsentiert die eindrucksvollen Bilder des Nürnberger Berufsfotografen Richard Krauss. Er war nicht nur Berufsfotograf, sondern außerdem Eisenbahn-Enthusiast.
Richard Krauss
Der Berufs-Fotograf
Eisenbahn-Motive aus Nürnberg, Franken und Bayern
176 Seiten im Format 22,3 x 29,7 cm
über 280 historische Farb- und Schwarzweiß-Fotos
Bestell-Nr. 581732 für nur 29,95 €
Jetzt im VGB-Shop kaufen
Es war daher nicht überraschend, dass die Firma Fleischmann ihn ab 1960 regelmäßig mit der Anfertigung von Detailfotos für die Konstruktion und Eisenbahnszenen für den Fleischmann-Kurier beauftragte. Mitte der 70er-Jahre endete diese Zusammenarbeit. Zum Glück gelang es dem ehemaligen Fleischmann-Konstrukteur Harald Ott 1994, die noch vorhandenen Dias und Negative – überwiegend im Mittelformat aufgenommen – privat zu erwerben und so der Nachwelt zu erhalten. Da viele der über 50 Jahre alten Farbbilder inzwischen „umkippen” und wohl in ein paar Jahren nicht mehr zu retten wären, hatte er sich im letzten Jahr dazu entschlossen, das Archiv Stefan Carstens zu übergeben, damit dieser die Bilder scannt.
Und da solche Schätze nicht nur im stillen Kämmerlein schlummern sollten, hat Carstens aus diesem Fundus den dritten Bildband dieser Art zusammengestellt, wobei er erneut die Bildauswahl auch unter Modellbahn-Gesichtspunkten vorgenommen hat und viele Hintergrundinformationen zu den Bildern gibt.
Die beiden anderen Bände aus dieser Reihe
sind nicht weniger interessant:
Philipp Schreibers
Foto-Notizen
Lokomotiven und Wagen in Baden und Rheinland-Pfalz
176 Seiten im Format 22,3 x 29,7 cm
ca. 250 historische Schwarzweißfotos
Bestell-Nr. 581403 für nur 29,95 €
Jetzt im VGB-Shop kaufen
Philipp Schreiber, von Beruf Reprofotograf, war ein Modelleisenbahner, der bereits sehr früh damit begann, das Vorbild als Vorlage für den Nachbau im Modell zu fotografieren. Bereits Mitte der 1950er-Jahre entstanden viele Bilder in seiner Geburtsstadt Mainz und in der näheren Umgebung, wobei der Schwerpunkt nicht auf Lokomotiven lag; Wagen, Gebäude, Brücken, Bw-Anlagen u.v.m. dokumentierte Philipp Schreiber mit der gleichen Sorgfalt. Mit 88 Jahren entschloss er sich 2013, sein Archiv einem Nachfolger zu übergeben.
Nachdem Carstens mehrere hundert Bilder gescannt hatte, reifte die Idee, diese in einem Buch zusammenzufassen. Gemäß Philipp Schreibers Intention erfolgte die Bildauswahl unter dem Aspekt, interessante Fahrzeuge und Szenen als Anregung für die Nachbildung im Modell wiederzugeben. Die Foto-Notizen erschienen als erstes Buch dieser Art im Frühjahr 2014, sodass Philipp Schreiber noch sein fotografisches Werk in gedruckter Form in Händen halten konnte, bevor er im Dezember 2014 verstarb.
Sie können dieses Werk im VGB-Shop bestellen
Fritz Willke
Fotograf und Archivar
Von den Anfängen zum Europa-Waggon-Archiv
176 Seiten im Format 22,3 x 29,7 cm
ca. 340 historische Farb- und Schwarzweißfotos
Bestell-Nr. 581515 für nur 29,95 €
Jetzt im VGB-Shop kaufen
Fritz Willke war einer der ersten Eisenbahnfreunde, der sich nach dem Zweiten Weltkrieg für Güterwagen interessierte. Bereits in den 1950er-Jahren begann er, das Europa-Waggon-Archiv aufzubauen, in dem er versuchte, alle europäischen Güterwagentypen zu dokumentieren und zu katalogisieren. 1978 veröffentlichte er ein Modellbahn-Güterwagen-Handbuch und viele seiner Fotos sind bereits in den Güterwagenbüchern von Stefan Carstens abgedruckt. Fritz Willke nahm aber nicht nur reine Typenfotos auf, sondern fand in Stuttgart Hgbf, Bad Cannstatt und Untertürkheim stets neue Motive; wenn nicht, stellte er sein Fahrrad in den Vordergrund. Und da er die meisten Bilder auf dem Weg zur Arbeit oder nach Feierabend aufnahm, sind die Mittelformat-Negative und die Kodachrome- und Ektachrome-Dias meist auch sehr gut ausgeleuchtet.
Der von Stefan Carstens und Paul Scheller zusammengestellte und fundiert kommentierte Bildband zeigt aber nicht nur diese Güterwagenfotos, sondern darüber hinaus viele Bilder von Reisezugwagen und Lokomotiven und gibt Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Archivs. Dieses Buch kann man online bestellen – oder (wie auch alle anderen Bücher) über Ihre Buchhandlung.
Darmstadt-Kranichstein: leise, aber wichtig
Das ER- und VGB-Team ist aber nicht nur in Sachen Büchern sehr aktiv. In den letzten Wochen waren wir für unser Magazin auch bei attraktiven und sehenswerten Bahnmuseen vor Ort. So beispielsweise in Darmstadt-Kranichstein.
Über das Eisenbahnmuseum in Darmstadt-Kranichstein (Bahnwelt Darmstadt) ist in letzter Zeit viel berichtet worden, ob nun im STERN oder im Fernsehen. Fast immer standen die Lokomotiven und ihre erwachsenen Kümmerer im Vordergrund. Unserem Autor und Fotografen Hendrik Bloem reichte das für einen zukünftigen Bericht in unserer Eisenbahn-Romantik nicht: Mit einem Gespür für die leisen, aber wichtigen Dinge dokumentierte er das herausragende Engagement der Jugendgruppe im Museum, aber auch ein rühriges Projekt für geistig gehandicapte Eisenbahnfans. Und so ganz nebenbei werden in exzellenter Weise seltene Personenwaggons restauriert ...
Eine beeindruckende Reportage ist entstanden, die wir unseren Lesern bald präsentieren wollen. Dazu passend gibt es im ER-Programm am 17. November um 14.15 Uhr die Eisenbahn-Romantik-Folge über dieses Museum.
Eisenbahn-Romantik-Programmkalender November
Der kommende Monat bietet natürlich weitere äußerst attraktive Eisenbahn-Romantik-TV-Sendungen. Auf einige Folgen möchten wir ganz besonders hinweisen. Am Mittwoch, dem 8. November, wird die Folge 404: „Harz-Dampf” wiederholt. Vielleicht dient sie als kleine Anregung für einen Ausflug zu den dortigen Dampfbahnen, die insbesondere in der kalten Jahreszeit ein besonderes Flair ausstrahlen. Ergänzend dazu gibt es im VGB-Programm zahlreiche attraktive Hefte, Bücher und DVDs sowie den neuen Harzkalender 2018:
Die Harzer Schmalspurbahnen 2018
Der Original-Kalender
Der offizielle Kalender der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) vereint nostalgischen Eisenbahnbetrieb und herrliche Landschaftsaufnahmen.
12 Monatsblätter im Format 50 x 45 cm
Bestell-Nr. 581716 nur 14,95 €
Schmalspurparadies Harz
Harzquer- und Brockenbahn, Selketalbahn, Südharz-Eisenbahn
Brockenbahn, Harzquerbahn und Selketalbahn bilden Deutschland längstes Schmalspurstreckennetz – ein einzigartiges technisches Denkmal und eine Touristenattraktion ersten Ranges.
192 Seiten im DIN-A4-Format
Bestell-Nr. 530503 nur 12,50 €
Harzer Schmalspur-Spezialitäten Band II
Mit historischen Fotos, Faksimiles, Karten und
Gleisplänen, Fahrzeug- und Gebäudezeichnungen
132 Seiten im Format 22,5 x 30,0 cm
Bestell-Nr. 581604 nur 15,- €
Mit der Dampfkleinbahn durch den Harz
Feuer, Wasser, Kohle auf dem Harzer Meterspurnetz
Dieser Film lädt zu einem nostalgischen Ausflug in den Harz ein. Lernen Sie die malerische Umgebung von Wernigerode, Nordhausen, Gernrode und Hasselfelde kennen.
RioGrande-DVD 7001 | Laufzeit ca. 55 min | 22,95 €
Zug in die Wolken
Mit Volldampf in die Harzer Berge
Rund um den Brocken liegen lebendige Eisenbahngeschichte, Hexenmythen, Kulturschätze und viel Natur dicht beieinander.
178 Seiten mit ca. 150 Farbfotos
Bestell-Nr. 581628 nur 39,95 €
Am 24. November gibt es dann um 14.15 Uhr die Folge 373: „Bahnnostalgie in Graubünden”, in der die schönsten Strecken und die interessantesten historischen Fahrzeuge der Rhätischen Bahn präsentiert werden. Auch dazu finden Sie passende Medien in unserem Shop:
Zauberhafte Rhätische Bahn
von Klaus Eckert
Die Strecken der meterspurigen Schmalspurbahnen im herrlichen Schweizer Kanton Graubünden zählen zu den schönsten weltweit.
176 Seiten mit rund 300 Farbbildern
Bestell-Nr. 102053 nur 39,- €
Rhätische Bahn
Auf Meterspur durch Graubünden
Die Strecken der meterspurigen Schmalspurbahnen im herrlichen Schweizer Kanton Graubünden zählen zu den schönsten weltweit.
116 Seiten mit über 150 Abbildungen
Bestell-Nr. 701401 nur 15,- €
Krokodile
Legendäre Schweizer Elektroloks
Beat Moser widmet sich in dieser Ausgabe der Erfolgsreihe „Bahnen + Berge” den wohl bekanntesten Lokomotiven der Schweiz, den legendären Krokodilen der Gotthardbahn.
100 Seiten mit ca. 150 Abbildungen
Bestell-Nr. 731702 nur 15,- €
Die Bernina-Bahn
Das berühmte Weltkulturerbe
Die Bernina-Bahn – eine Legende. Eine Verbindung der Jahrtausende alten Kultur und der überwältigend schönen Natur Graubündens; vorbei an Gletschern, hinunter zu den Palmen.
RioGrande-DVD 6435 | Laufzeit ca. 62 min | 22,95 €
Zug des Monats
Für alle Modellbahnfreunde jetzt noch unser traditioneller Hinweis auf den Zug des Monats November beim ER-Kooperationspartner CFK Kaeserberg:
Graue Maus (SBB)
RABe 1055, 2,31 MW/3143 PS, 231 Plätze, 309 t, V/max. 160 km/h
Dieser erstklassige Triebzug wurde als Ergänzung zu vier 1961 gelieferten Einheiten 1967 nachgebaut. Bis 1988 waren diese als rot-beige Trans-Europ-Express-Züge zwischen Zürich, Mailand, Paris, Bruxelles und zeitweise Genua oder Amsterdam unterwegs. Als erste Züge überhaupt waren die RAe TEEII unter vier Stromsystemen fahrtauglich. Dichtere Flugpläne und neue Autobahnen verdrängten in den 1980er Jahren diese reinen Erstklasszüge. Europas Bahnen setzen im Fernverkehr auf lokbespannte EuroCitys mit Wagen beider Klassen. 1988 bauten die SBB ihre fünf Vierstrom-TEE zu EC-Zügen um. Den neuen Anstrich würdigt der Spitzname „Graue Maus”. Leistungen ab Zürich nach Mailand – Lausanne, Stuttgart und als Letzteinsatz bis 1999 nach Frasne folgten. Der am 1. Juli 2003 ausgemusterte Zug 1055 fährt am Kaeserberg im kleinen Maßstab weiter.
Nun wünschen wir Ihnen einen vielfältigen
und erlebnisreichen Eisenbahn-Monat November.
Ihr Wolfgang Schumacher und das Team vom Eisenbahn-Romantik-Club

NEU ER-Video Express 147 + Züge 5/2017
Die beliebte DVD-Serie im Set mit der Zeitschrift ZÜGE
Präsentiert und moderiert von Hagen von Ortloff
VideoExpress
Spessart-Rampe
03 mit Fotozug D 1000
  • 86 1333 im Plandienst auf Usedom
  • Große V 200-Parade
  • Umleiterzüge mit Ludmillas und anderen Raritäten
  • Baureihen E 10 und E 11
  • Bonus-Film: 99 1542 auf der Ybbstal-Bergstrecke
  • Laufzeit über 2 Stunden – 15,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Zeitschrift plus DVD
    ER-VideoExpress 147 wird im Paket mit der Zeitschrift Züge 5/2017 geliefert:
    Zeitschrift Züge
    Fröhliche Farbenspiele
    bei TX-Logistik
    Perfekte Felsen
    Mit den neuen Formen von NOCH gelingen spielend feine Felsen. Wie es am besten gelingt, zeigen Schritt-für-Schritt-Bilder.
    Dampf in Myanmar
    Reisen in ferne Länder haben ihre besonderen Reize. Wenn es dann auch noch kräftig dampft, ist das Bahnabenteuer perfekt.
    NEU Präsentiert und moderiert von Hagen von Ortloff
    Modellbahn-TV
    Modellbahn TV – Ausgabe 55
    Die neue Folge der erfolgreichen DVD-Serie
  • Werkstatt: Perfektes Begrünen
  • Anlagenparade: DDR-Reichsbahn in H0
  • Anlagenparade: BLS-Nord- und Südrampe
  • Gartenbahn: Holzabfuhr und Westernszenen
  • Modell-Test: Baureihe 85 in H0 von Rocosen
  • DVD 7555 · Laufzeit ca. 60 min · € 14,80
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop

    NEU Modelleisenbahner – Ausgabe 11/2017
    Die beste 50
    Leistung ohne Ende dank Reko-Kessel
    Die Ersten sollten die Letzten sein: Mit neuem Reko-Kessel brachte es manche 50 auf fast fünf Jahrzehnte im Plandienst. 50 3559 beschloss erst 1988 den Einsatz von Dampflokomotiven auf Regelspur.
    ... und viele weitere Themen!
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Tolle Prämien für MEB-Abonnenten
    Abonnieren Sie jetzt den MODELLEISENBAHNER
    und sichern Sie sich attraktive Prämien, z.B.
    Einkaufsgutschein der VGB Verlagsgruppe Bahn 50,- €
    » Zum MEB-Abo und weiteren tollen Prämien geht es hier

    Brandneu im VGB-Programm
    Baureihe 218
    Technik, Einsatz, Varianten, Verbleib
    Mit elektrischer Zugheizung und einer Motorleistung von 2500 bzw. 2800 PS war die Baureihe 218 der krönende Abschluss des Diesellok-Beschaffungsprogramms der DB. Bis 1979 wurden 410 Exemplare gebaut.
    Bestell-Nr. 701702 | 116 Seiten | 15,- €
    inklusive Video-DVD: Die Baureihe 218
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    MIBA Spezial 114
    Modellbahn mit Maßen: Pragmatische Planung
    Zum Saisonstart bringt die MIBA-Redaktion wieder ein Planungs-Spezial. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf einem gewissen Pragmatismus, denn was nützt ein schön gezeichnetes Wolkenkuckucksheim, wenn die Platzverhältnisse in den eigenen vier Wänden eine ganz andere Sprache sprechen.
    Bestell-Nr. 12011417 | 108 Seiten | 12,- €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Ladegüter für die Bahn
    Wagenladungen nach Vorbild: Grundlagen und Bautipps
    Güterwagen leer herumfahren zu lassen, ist weder vorbildgerecht noch interessant. Nur beladene zeigen die Vielfalt des Güterverkehrs auch im Kleinen.
    Bestell-Nr. 581727 | 112 Seiten | 19,95 €
    » Jetzt bestellen im VGB-Shop
    Und das ganz besondere Angebot für alle Bücherwürmer:
    70 % Rabatt  auf viele Werke des Verlags Bernd Neddermeyer,
    die wir übernommen haben.
    Details zu dieser Aktion finden Sie hier

    ARD-Programmkalender für November 2017
    Mittwoch, 01. November 2017
    Allerheiligen
    Donnerstag, 02. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 415
    Güterverkehr im Aufwind
    14:45 Uhr – SWR – Folge 414
    Zwischen Dampflokblüte und Schneidbrenner
    Freitag, 03. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 412
    Dampfnostalgie am Vierwaldstätter See
    14:45 Uhr – SWR – Folge 410
    MOB – Montreux Oberland Bahn
    Samstag, 04. November 2017
    15:45 Uhr – SWR – Folge 914 NEU
    Kärnten – Sonne, See und Dampf
  • Wiederholung am Montag, 06.11. um 14:15 Uhr
  • Montag, 06. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 914
    Kärnten – Sonne, See und Dampf
    14:45 Uhr – SWR – Folge 407
    Der Akku-Blitz
    Dienstag, 07. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 392
    Mit dem Zug ans Ende Europas
    14:45 Uhr – SWR – Folge 394
    Schwedens wilder Norden
    15:15 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch die Türkei
    Mittwoch, 08. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 404
    Harz-Dampf
    14:45 Uhr – SWR – Folge 397
    Plandampfabenteuer auf der Pfalzbahn
    Donnerstag, 09. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 384
    150 Jahre Geislinger Steige
    14:45 Uhr – SWR – Folge 401
    Eisenbahnbrücken – Wunderwerke der Baukunst
    Freitag, 10. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 400
    Der Mont-Blanc Express und seine „Bahn-Trabanten”
    14:45 Uhr – SWR – Folge 380
    Gletsch 2000 – Mit Volldampf über die Furka
    Samstag, 11. November 2017
    15:45 Uhr – SWR – Folge 915 NEU
    Die Straßenbahnen von Thuin
  • Wiederholung am Montag, 13.11. um 14:15 Uhr
  • 16:00 Uhr – 3sat – 45 min
    Mit dem Zug durch Spaniens Norden
    Sonntag, 12. November 2017
    15:45 Uhr – 3sat – 45 min
    Mit dem Zug durch Irland
    Montag, 13. November 2017
    13:15 Uhr – 3sat – Folge 696
    Bahnecho vom Königsee
    13:45 Uhr – 3sat – 60 min
    Südtiroler Zuggeschichten
    14:15 Uhr – SWR – Folge 915
    Die Straßenbahnen von Thuin
    14:45 Uhr – SWR – Folge 378
    Bahn & Kunst
    Dienstag, 14. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 389
    175 Jahre Eisenbahnen in England
    14:45 Uhr – SWR – Folge 737
    Eine Reise ins Schmalspurparadies Wales
    15:15 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch Java
    Mittwoch, 15. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 405
    Mt. Washington – das letzte Zahnradabenteuer
    14:45 Uhr – SWR – Folge 385
    Grand Canyon Railway
    Donnerstag, 16. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 377
    Der Bummelzug von Abreschviller
    14:45 Uhr – SWR – Folge 369
    Museumsdampf Saar-Hochwald
    Freitag, 17. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 381
    Bahnmuseum Darmstadt-Kranichstein
    14:45 Uhr – SWR – Folge 366
    Luxemburger Bahnmuseum – Train 1900 & Minièresbunn
    Samstag, 18. November 2017
    15:30 Uhr – SWR – Folge 916 NEU
    Zwischen Vulkanen und Pazifik –
    Museumsbahnen im Nordwesten der USA
  • Wiederholung am Montag, 20.11. um 14:15 Uhr
  • Montag, 20. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 916
    Zwischen Vulkanen und Pazifik – Museumsbahnen im Nordwesten der USA
    14:45 Uhr – SWR – Folge 391
    Wilder Osten
    Dienstag, 21. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 375
    Jütland-Express
    14:45 Uhr – SWR – Folge 356
    Pacific Electric Tram
    15:15 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug durch das Baskenland
    Mittwoch, 22. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 393
    Winterland-Express
    14:45 Uhr – SWR – Folge 355
    Wintermärchen mit der Dampfeisenbahn
    Donnerstag, 23. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 387
    Schatztruhe Müglitztalbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 383
    Sächsische Miniaturen
    Freitag, 24. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 373
    Bahnnostalgie in Graubünden
    14:45 Uhr – SWR – Folge 357
    K&K Raritäten
    Samstag, 25. November 2017
    15:30 Uhr – SWR – Folge 917 NEU
    Härtsfeld-Museumsbahn –
    Tradition und Zukunft auf der Schwäbischen Alb
  • Wiederholung am Montag, 27.11. um 14:15 Uhr
  • Montag, 27. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 917
    Härtsfeld-Museumsbahn – Tradition und Zukunft auf der Schwäbischen Alb
    14:45 Uhr – SWR – Folge 386
    Modellbahnzauber
    Dienstag, 28. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 388
    Reise nach Jerusalem
    14:45 Uhr – SWR – Folge 365
    Endstation Wüste
    15:15 Uhr – SWR – 45 min
    Mit dem Zug vom Michigan See zum Golf von Mexiko
    Mittwoch, 29. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 358
    Die Prignitzer Eisenbahn
    14:45 Uhr – SWR – Folge 374
    Kahlschlag Ost
    Donnerstag, 30. November 2017
    14:15 Uhr – SWR – Folge 371
    Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein
    14:45 Uhr – SWR – Folge 370
    Zielbahnhof Slowakei, aussteigen bitte
    Irrtümer und Änderungen sind leider immer möglich!
    Den ARD-Programmkalender
    für November 2017 (ohne Bilder)
    zum Ausdrucken finden Sie hier
    Eisenbahn-Romantik


    Impressum / Anbieterkennzeichnung
    VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH
    Am Fohlenhof 9a, 82256 Fürstenfeldbruck
    Sitz Fürstenfeldbruck, Amtsgericht München HRB 40734
    Geschäftsführer: Manfred Braun, Ernst Rebelein, Horst Wehner
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 128228994
    Verlagsleitung / Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Thomas Hilge
    Telefon: 08141 / 53481-0
    Telefax: 08141 / 53481-100
    E-Mail: erclub@riogrande.de
    Internet: www.riogrande.de

    Hinweise
    Sie erhalten diese eMail, da Sie sich im Internet auf der Webseite des Eisenbahn-Romantik-Clubs bzw. von RioGrande oder von VGBahn für unsere Eisenbahn-Romantik-Nachrichten angemeldet haben oder den Wunsch äußerten, regelmäßig Informationen von uns zu erhalten.
    Sollten Sie diesen kostenlosen Service nicht weiter in Anspruch nehmen wollen, können Sie hier das Abonnement jederzeit formlos beenden
    Der Versand dieser Nachricht erfolgt in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung für den Versand kommerzieller eMails und zählt gemäß Europäischer Richtlinien nicht zu SPAM Meldungen (Basis: DIRECTIVE 2002/58/EC OF THE EUROPEAN PARLIAMENT).